Wanderfreunde lassen es sich gutgehen

Wanderfreunde lassen es sich gutgehen Südtirol war das Ziel des Jahresausflugs der Wanderfreunde. Die Anreise führte über den Fern- und Reschenpass zunächst ins Vinschgau als landschaftlich reizvolles Hochtal. Doch eigentliches Ziel dieses Tags war Auer/Ora im Etschtal, wo das Hotel Amadeus bezogen wurde. Die Gärten von Schloss Trautmannsdorf (Meran) standen am nächsten Tag auf dem Programm, nachmittags dann die Südtiroler Weinstraße mit dem Kalterer See. In den Dolomiten ging es zur Seiser Alm und spät
Lokales
Hahnbach
02.10.2015
4
0
Südtirol war das Ziel des Jahresausflugs der Wanderfreunde. Die Anreise führte über den Fern- und Reschenpass zunächst ins Vinschgau als landschaftlich reizvolles Hochtal. Doch eigentliches Ziel dieses Tags war Auer/Ora im Etschtal, wo das Hotel Amadeus bezogen wurde. Die Gärten von Schloss Trautmannsdorf (Meran) standen am nächsten Tag auf dem Programm, nachmittags dann die Südtiroler Weinstraße mit dem Kalterer See. In den Dolomiten ging es zur Seiser Alm und später noch nach St. Ulrich im Grödnertal. Der Heimweg führte über Sterzing und Mittenwald. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.