"Was ist Humor?", lautete die Frage beim Hahnbacher Seniorenfasching im rappelvollen Pfarrsaal. Conferencier Bärbel Iberer vom Seniorenkreis hatte da eine einleuchtende Antwort parat: "Humor ist das Salz des Lebens. Wer gut gesalzen ist, bleibt lange frisch."
Gut gesalzene Senioren

Lokales
Hahnbach
14.02.2015
0
0
(ibj) "Singen, lachen, fröhlich sein" war als Parole ausgegeben. "Schon wieder ist ein Jahr vorbei, 's ist wieder Faschingszeit", erklang es zu Beginn aus den Seniorenkehlen. Welche Probleme zutage treten, wenn ein älteres Ehepaar im Restaurant zum Essen geht, demonstrierten Erich Freisinger und Theresia Schmalzl.

Frei nach der Melodie "Froh zu sein bedarf es wenig" wurden die Besucher zum Sitztanz eingeladen. Märchenerzählerin Gretl Mildner sorgte mit lustigen und hintersinnigen Geschichten für Erheiterung. Schon vor der Kaffeepause hatte ein Gesangsduo, bestehend aus Altbürgermeister Hans Kummert und Ruhestandspfarrer Hans Peter Heindl, mit der leidigen Begebenheit vom "Leberkas und Schwartenmogn" seinen ersten Auftritt.

In ihrem Sketch "Die Fahrstunde" zeigten Theresia Wlach und ihre Tochter Silvia Wanio die unterschiedlichen Ansichten von Mann und Frau beim Autofahren treffend auf. Nach einer Schunkelrunde mit den Musikanten Sepp Ertl und Hans Dietrich erntete Franz Krusch als pfiffiger Büttenredner mit "Einer, der noch nie dabei war" viel Applaus. Sehr lustig war es, als der neue Bürgermeister auf seine Fähigkeit hin, uriges Oberpfälzisch korrekt ins Schriftdeutsch zu übersetzen, getestet wurde. Dank diskreter Nachhilfe aus dem Publikum konnte er dabei bestehen. Etwas heiß dürfte es den männlichen Besuchern geworden sein, als Ursula Gradl als Bauchtänzerin anmutige Bewegungen nach orientalischer Musik zeigte.

Begeistert stimmten die Senioren beim Südtiroler Heimatlied - von Altbürgermeister Kummert jodelnd und von Pfarrer Heindl mit der Gitarren begleitet - ein. Mit Faschingshits und dem Schlussgesang "Es war doch heute wieder schön" klang der kurzweilige Nachmittag aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.