Weitere zehn Mitarbeiter bei der Ziegelei eingestellt und jetzt in zwei Schichten

Weitere zehn Mitarbeiter bei der Ziegelei eingestellt und jetzt in zwei Schichten (ufh) Auf Initiative des CSU-Ortsvorsitzenden von Iber, Florian Gebhard, besuchten die Ortsverbände Iber, Süß und Hahnbach das vor einem Jahr in Schönlind von Leipfinger-Bader übernommene Ziegelwerk. Bei der von Werksleiter Robert Hussenether geführten Besichtigung machten sich die Parteimitglieder von den Investitionen und der Sauberkeit vor Ort ein Bild. Viel Geld ist auch in innovative Ideen zur Senkung der Emissionen g
Lokales
Hahnbach
31.08.2015
9
0
Auf Initiative des CSU-Ortsvorsitzenden von Iber, Florian Gebhard, besuchten die Ortsverbände Iber, Süß und Hahnbach das vor einem Jahr in Schönlind von Leipfinger-Bader übernommene Ziegelwerk. Bei der von Werksleiter Robert Hussenether geführten Besichtigung machten sich die Parteimitglieder von den Investitionen und der Sauberkeit vor Ort ein Bild. Viel Geld ist auch in innovative Ideen zur Senkung der Emissionen geflossen. Leipfinger-Bader betreibt noch zwei weitere Werke, die mit Schönlind zusammen im Jahr Ziegel für 7500 Häuser liefern. Die Ziegelei beschäftigt nach der Einstellung von zehn weiteren Arbeitskräften nun im Zwei-Schichten-Betrieb 35 Mitarbeiter. Bader-Philosophie sei es, so Prokurist Hans Rumpler, sich nach außen zu öffnen und auf die Bevölkerung zuzugehen. Schätzungsweise werde das Werk in zwei bis drei Jahren komplett modernisiert sein. Das Bild zeigt die Besucher mit der Werksleitung. Bild: ufh
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.