Wohnungsnot beseitigt

Jung und Alt arbeiteten Hand in Hand beim Bau der Insektenhotels. Bild: ibj
Lokales
Hahnbach
11.09.2015
0
0

Jetzt gibt es auch in Hahnbach ein Hotelangebot. Denn beim Ferienprogramm kamen 24 Buben und Mädchen in den Klostergarten, um mit dem Katholischen Frauenbund eine Behausung zu basteln. Eine für ganz kleine Bewohner.

Mit der Imkerin Marianne Metzner hatten die Kinder eine kompetente Anleiterin für den Bau des Insektenhotels. Sie erklärte ihnen, dass es außer Bienen noch viele nützliche Insekten gibt. Unterstützt wurde sie von den Vorsitzenden Inge Schrade und Christine Sperber sowie von den Führungskreismitgliedern Hildegard Gallitzendörfer, Angela Geier und Ute Wild.

Mit großem Eifer machten sich die Kinder an die Produktion. Hohlziegelsteine wurden mit Holzwolle und Stroh ausgefüllt, Rindenabfälle gebrochen, Löcher in Baumscheiben gebohrt, Bambusstäbe, Baumzweige und Schilf geschnitten und zu Bündeln gebunden.

Damit und mit weiteren Naturprodukten wie Fichtenzapfen wurden die Holz-Spankörbe nach eigener Fantasie ausgefüllt. Um dem Bauwerk einen festen Halt zu geben, wurde es mit Hasenstalldraht umwickelt und festgetackert.

Marianne Metzner zeigte abschließend, wie der Hotelkomplex richtig im Garten oder auch in der Natur aufgestellt wird. Beim Abholen durch die Eltern nach drei Stunden war den Jungbiologen die helle Freude am Ergebnis ihrer Arbeit ins Gesicht geschrieben.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.