CSU-Rundgang
Staunen über die Vilsauen

Die neugestalteten Vilsauen in Vilseck sind ein Refugium für Mensch und Natur. Stadtrat Markus Graf erzählte bei einem Rundgang den Mitgliedern der CSU, der Frauen-Union und der Jungen Union interessante Details über die Entstehung. Bild: hfz
Politik
Hahnbach
17.06.2016
25
0

16 interessierte Frauen und Männer der Frauen-Union, Jungen Union und der CSU Hahnbach besuchten die neugestalteten Vilsauen in Vilseck. Stadtrat Markus Graf erzählte bei einem Rundgang, dass es von der Planungen des Wasserwirtschaftsamtes für eine Neugestaltung des Geländes im Jahre 2008 bis zum letztendlichen Spatenstich 2013 fünf Jahre dauerte. Innerhalb von eineinhalb Jahren entstand, aus der 1926 begradigten, schnell fließenden Vils, durch den Einbau von mehreren Schleifen eine weitläufige Naherholungslandschaft. Rund 36 000 Kubikmeter Erdmassen wurden bewegt.

Neben den bereits bestehenden Kleingartenanlagen wird das Areal nun durch einen Pavillon, einem sogenannten Spielplatz für Senioren und mehreren Kunstobjekten von tschechischen und deutschen Künstlern aufgewertet. "In naher Zukunft entstehen noch ein Grillplatz und ein Natur-Kneippbecken", erklärte Graf.

Da in Hahnbach eine Neugestaltung der Gockelwiese an der Vils vorgesehen ist, wurden vor Ort Fragen über Fördergelder, Entstehungs- und Unterhaltungskosten sowie über etwaige unvorhergesehene auftretende Probleme gestellt, die Markus Graf mit Fachkenntnis beantwortete.
Weitere Beiträge zu den Themen: CSU (512)Vilsauen (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.