SPD im Kindergarten St. Ursula
Freude über Barrierefreiheit

Von Kirchenpfleger Helmut Janner und Kindergartenleiterin Irmgard Dietrich ließen sich die SPD-Gemeinderäte Daniel Weidner, Hermine Koch, Volker Jung und Christof Braunisch (von links) über die Renovierungsmaßnahmen im Kindergarten St. Ursula informieren. Bild: ibj
Politik
Hahnbach
03.09.2016
26
0

Gelebte Inklusion bereichert durch gemeinsames Spielen und Lernen den Alltag für alle. Davon haben sich die SPD-Gemeinderäte bei einem Besuch in St. Ursula überzeugt.

Ursulapoppenricht. Bei der Renovierung des Kindergartengebäudes wurde trotz der Auflagen der Denkmalschutzbehörde eine Möglichkeit gefunden, einen barrierefreien Zugang zu schaffen, erfuhren die Gäste. Künftig ist der Zugang zum Gebäude und zum Garten für Kinder und Erwachsene, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, durch einen Außenlift möglich. Kirchenpfleger Helmut Janner erläuterte ausführlich die einzelnen Baumaßnahmen am Kindergarten und deren Finanzierung. Seine Arbeit werde durch die gute Zusammenarbeit der Kirche als Träger der Einrichtung und der Marktgemeinde Hahnbach erleichtert.

Kindergartenleiterin Irmgard Dietrich zeigte sich erfreut über den neuen Eingang. Die Kleinen müssten nun nicht mehr mit Straßenschuhen durch den Gruppenraum laufen. So könne die Renovierung nicht nur optisch, sondern auch praktisch und werterhaltend gesehen werden. Die Besucher waren beeindruckt und übergaben der Leiterin aus dem Erlös des Fahrradbasars eine Spende für ein neues Puppenhaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.