Fußball Bezirksliga Nord
Hahnbach kassiert die nächste Schlappe

Sport
Hahnbach
26.09.2016
26
0

In einer schwachen Bezirksligabegegnung musste der SV Hahnbach eine schmerzhafte 1:2- Heimniederlage gegen die SpVgg Vohenstrauß hinnehmen. In der Anfangsphase taten sich beide Mannschaften schwer ins Spiel zu finden. Der Gastgeber schoss zunächst zweimal durch Fabian Brewitzer und Christian Seifert hoch übers Tor.

Danach waren die Gäste die überlegene Mannschaft. Die erste Chance hatten sie in der 13. Minute, aber Michael Rösch konnte gerade noch abblocken. Dann tauchte Sebastian Dobmayer vor Keeper Jakob Wismet auf, dieser klärte aber souverän. In der 30. Minute das 0:1 nach einem Ballverlust von Christian Seifert: Nichola Neidhardt kam an die Kugel und vollendete zur Führung für die Gäste. Nur kurze Zeit später machte Christian Seifert seinen Fehler wieder wett und traf nach Kopfballvorlage von Manuel Plach zum 1:1.

Mit diesem gerechten Unentschieden ging es in die Kabine. Der SV Hahnbach hatte nach dem Wechsel zunächst die besseren Möglichkeiten. Manuel Plach setzte den Ball knapp übers Gehäuse, und Fabian Brewitzer tankte sich über rechts durch, sein Flachschuss ging jedoch am langen Pfosten vorbei.

Dann wieder Vohenstrauß. Der eingewechselte Michael Hirschmann verlor den Ball im Mittelfeld, und Sebastian Dobmayer traf zum 1:2 in der 63. Minute. Der Gastgeber gab sich jedoch noch nicht geschlagen. Fabian Brewitzer prüfte Gästekeeper Radovan Minich, den Abpraller konnte Manuel Plach aber nicht verwandeln.

Nach Flanke von Christian Seifert köpfte Lukas Freisinger das Leder an den Pfosten. Hahnbach versuchte bis zum Schluss alles, konnte aber den Ausgleich nicht mehr erzielen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.