Fußball Bezirksliga Nord
SV Hahnbach holt mit 3:0 den Dreier gegen den SV Schwarzhofen

Sport
Hahnbach
29.03.2016
34
0

Der SV Hahnbach gewann mit 3:0 und auch in dieser Höhe völlig verdient gegen eine Schwarzhofener Mannschaft, die doch etwas enttäuschte. Der Gast war noch gar nicht richtig im Spiel, als der SVH in Führung ging. Bereits in der 2. Minute verwandelte Viktor Schuppe nach einer Flanke von Rene Brewitzer eiskalt. Der Gastgeber war weiter am Drücker und hatte durch Tobias Hüttner die nächste Möglichkeit, aber Gästekeeper Tobias Eiber konnte klären. Von Schwarzhofen war nicht viel zu sehen. In der 24. Minute der erste Schuss auf das Hahnbacher Tor, Jakob Wismet hielt den Ball aber sicher.

Dann die beste Chance für den SV Schwarzhofen. Die Abwehr des Gastgebers konnte in letzter Sekunde dazwischen gehen. In der 41. Minute das 2:0 für Hahnbach. Viktor Schuppe setzte sich auf der rechten Seite gekonnt durch, seinen Flachpass nach innen verwandelte Tobias Hüttner souverän. Nach dem Wechsel in der 51. Spielminute dann das vorentscheidende dritte Tor für den SVH. Manuel Plach stand einschussbereit, wurde aber von Christian Weiss gefoult. Die Folge war die Rote Karte und ein berechtigter Elfmeter. Manuel Plach selbst verwandelte zur 3:0-Führung. Damit war das Spiel gelaufen. Mit einem Mann weniger konnte der Gast nicht mehr zusetzen. Zum Ende der Partie hatte der SV Hahnbach noch dreimal die Möglichkeit, das Ergebnis zu erhöhen, zielte aber jeweils knapp am Tor vorbei. Ein enorm wichtiger Dreier für Hahnbach an diesem Ostermontag.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Hahnbach (118)Fußball Bezirksliga Nord (424)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.