Fußball Bezirksliga Nord
SV Hahnbach kassiert 1:2-Schlappe gegen DJK Ensdorf

Zweifacher Torschütze für Ensdorf: Julian Trager. Bild: ref
Sport
Hahnbach
29.03.2016
29
0

Eine bittere Niederlage in der Bezirksliga Nord musste am Samstag der SV Hahnbach gegen die DJK Ensdorf hinnehmen. Der Gastgeber nahm sich sehr viel vor und stand am Ende wieder mit leeren Händen da. Dabei begann der SV Hahnbach recht gut. Man hatte das Spiel zunächst im Griff und ließ auch die gefährlichen Gästestürmer nicht ins Spiel kommen. So fiel bereits in der 15. Spielminute das 1:0 für die Einheimischen. Manuel Plach mit einem Kopfball nach schöner Vorarbeit von Tobias Hüttner traf zur verdienten Führung des SVH.

Weitere Möglichkeiten ließ man ungenützt, und plötzlich stand es 1:1. Nachdem die Abwehr den Ball nicht klären konnte, traf Julian Trager bis zum dahin schmeichelhaften Ausgleich (28.). Die beste Gelegenheit für die Gastgeber dann kurz vor der Halbzeit. Tobias Hüttner lief alleine auf Gästetorhüter Maximilian Hauer zu und wurde dann elfmeterreif gefoult. Der Pfiff des Unparteiischen blieb aber aus. Nach dem Wechsel spielte zunächst nur noch der Gast aus Ensdorf. Nachdem Dominik Siebert zweimal vergab, traf wiederum Julian Trager zur 2:1-Führung für die DJK. Eine scharfe Hereingabe konnte SV-Keeper Jakob Wismet nicht festhalten, und Trager stand völlig frei und verwandelte (61.). Der SV Hahnbach versuchte nochmal alles, konnte sich aber keine klaren Torchancen mehr herausarbeiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Hahnbach (117)Fußball Bezirksliga Nord (424)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.