Fußball Bezirksliga Nord
SV Hahnbach kassiert fast ein halbes Dutzend

Sport
Hahnbach
27.08.2016
17
0

Eine deutliche 0:5-Niederlage musste der SV Hahnbach im Heimspiel der Bezirksliga Nord gegen den SV Schwarzhofen hinnehmen. Der Gastgeber hatte in keiner Phase der Begegnung eine Chance und verlor auch in dieser Höhe verdient.

Der SV Schwarzhofen hatte gleich zu Beginn zwei Möglichkeiten durch Stefan Voith, doch beide male ging der Ball über das Tor. Nach einer schönen Vorarbeit von Manuel Rösl kam Christian Seifert frei zum Schuss, doch auch dieser zielte über den Kasten. Die beste Chance der ganzen Partie für Hahnbach dann in der 11. Minute: Schwarzhofens Keeper Markus Ullmann klärte einen Schuss von Fabian Brewitzer, den abprallenden Ball schoss Sascha Rösl jedoch frei stehend neben das Tor. Dann spielten nur noch die Gäste. Martin Weiß verwandelte einen Freistoß in der 17. Minute zur 0:1-Führung. Hahnbachs Abwehr war bei langen Bällen wiederholt völlig unsortiert und wiederum Martin Weiß jagte die Kugel zum 0:2 ins Netz (36.).

Nach dem Wechsel war der Gastgeber zwar bemüht, konnte sich aber keine nennenswerten Möglichkeiten erspielen. Der SV Schwarzhofen ließ sich zurückfallen und lauerte auf Konter. In der 75. Minute das 0:3 durch Christoph Danner, nach schönem Pass von Alexander Götz. Der SVH zeigte keine Gegenwehr mehr, so dass die cleveren Gäste noch zwei mal trafen. Wiederum Christoph Danner erzielte in der 83. Minute das 0:4 und Martin Weiß verwandelte einen Foulelfmeter in der 90. Minute zum 0:5-Endstand.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Hahnbach (118)Fußball Bezirksliga Nord (424)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.