Fußball Bezirksliga Nord
SV Hahnbach will gegen Katzdorf Chancen besser nutzen

Zog sich einen Muskelfaserriss zu und fällt länger aus: Tobias Hüttner vom SV Hahnbach. Bild: ref
Sport
Hahnbach
10.09.2016
25
0

Zum nächsten Heimspiel in der Bezirksliga Nord erwartet der SV Hahnbach die starken Gäste des SC Katzdorf. Anstoß ist am Sonntag, 11. September, um 15 Uhr. Die Mannschaft von Trainer Holger Fleck startete hervorragend in die Saison. Die ersten drei Begegnungen wurden allesamt gewonnen. Dabei bezwang man zu Hause die Spitzenteams des 1. FC Schwarzenfeld und des SV Schwarzhofen. Dazwischen lag ein 1:0-Auswärtserfolg beim heimstarken Neuling Schirmitz.

So toll ging es aber nicht weiter. Die nächsten beiden schweren Partien beim FC Amberg II und in Ensdorf wurden jeweils knapp verloren. Tiefpunkt war allerdings die 1:2-Pleite im letzten Auswärtsspiel bei der SpVgg Vohenstrauß, die ihrerseits den einzigen Saisonerfolg bisher feiern konnten. Nach dieser Begegnung war Trainer Holger Fleck stinksauer und meinte, dass man trotz zahlreicher personeller Ausfälle so nicht auftreten kann und forderte Wiedergutmachung. Dies gelang mit einem klaren 3:0 zu Hause gegen den FC Wernberg eindrucksvoll. Der SC Katzdorf mit seinen vielen lautstarken Fans ist also bestens gerüstet für die Begegnung in Hahnbach.

Leichtes Durchatmen beim SVH. Nach zuletzt doch drei klaren Niederlagen konnte die Mannschaft von Trainer Klemens Merkl am Wochenende mal wieder gewinnen. Ein hart umkämpfter, knapper 1:0-Erfolg beim FC Amberg II sprang dabei heraus. Auch wenn nicht alles klappte, so stimmte auf jeden Fall die Einstellung und die Moral. Würden die zahlreichen, hochkarätigen Möglichkeiten endlich mal besser genützt, könnten sowohl die Mannschaft als vor allem auch die Zuschauer etwas ihre Nerven schonen. Trainer Merkl muss mal wieder umbauen. Tobias Hüttner zog sich einen Muskelfaserriss zu und fällt länger aus. Franz Geilersdörfer befindet sich im Urlaub und der Einsatz von Rene Brewitzer entscheidet sich erst kurzfristig.

Dennoch scheint der SV Hahnbach in der Lage, dem Gegner Paroli zu bieten und wird alles dafür tun, dass die Punkte in Hahnbach bleiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Hahnbach (118)Fußball Bezirksliga Nord (424)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.