Volleyballerinnen des SV Hahnbach gegen TSV Feucht klar favorisiert
Warung vor dem Underdog

Spielmacherin Katharina Maier und ihr SV Hahnbach sind immer noch ungeschlagen. Bild: Ziegler
Sport
Hahnbach
18.11.2016
20
0

Am Sonntag, 20. November, müssen die Volleyballerinnen des SV Hahnbach in der Bayernliga Nord beim TSV Feucht antreten. Spielbeginn in der Zeidlerhalle ist um 15 Uhr. Im Duell mit den bisher sieglosen und auf dem letzten Platz rangierenden Mittelfranken scheinen die Karten klar verteilt - denn die Oberpfälzerinnen sind noch ungeschlagen und führen die Tabelle mit der Maximalausbeute von 15 Punkten an. Das Feuchter Team hat nach der letzten Saison, als die Hahnbacherinnen in Feucht klar verloren, viele Leistungsträger verloren. Die SV-Mädels fahren aber trotzdem mit dem nötigen Respekt nach Feucht, denn die neu zusammengestellte Truppe um ihren langjährigen Trainer Armin Höfer wächst mit jedem Spieltag mehr und mehr zu einer Einheit zusammen. Die Gastgeberinnen haben außerdem nichts zu verlieren und können deswegen völlig unbekümmert aufspielen.

Aus Erfahrung weiß Hahnbachs Trainer Sigi Meier, dass die Spiele gegen die Underdogs vom Kopf her oft die schwierigsten sind. "Klar sind wir der Favorit", sagt er, "aber wir müssen auch diesen Vergleich mit der nötigen Konzentration und dem entsprechenden Biss angehen". Bis auf die beruflich verhinderte Anne Wagner steht ihm dieses Mal der gesamte Kader zur Verfügung.

So bieten sich in allen Mannschaftsteilen, wenn nötig, Wechselmöglichkeiten an: Im Zuspiel mit Katharina Maier und Christina Winkler, im Mittelblock mit Corinna Freimuth, Julia Piater und Cornelia Sollfrank, im Diagonalbereich mit Veronika Dehling sowie im Außenangriff mit Spielführerin Anna Dotzler sowie Lorena Tilgen und Sandra Ringel. Einzig die Position der Libera ist fest an Johanna Arndt vergeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Hahnbach (118)Volleyball-Bayernliga Frauen (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.