Autofahrer sieht Kirchgängerin zu spät
Nach Abendmesse von Pkw erfasst

Vermischtes
Hahnbach
31.01.2016
108
0

Das ging gerade noch halbwegs glimpflich aus: Am Samstag, nach dem Abend-Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Jakob in Hahnbach, wollte eine 69-jährige Kirchgängerin zu Fuß die Bundesstraße 14 überqueren. Dabei sah ein herannahender Autofahrer (55) die Frau zu spät und es kam zum Zusammenstoß.

Dabei wurde die Seniorin, laut Polizeiangaben, glücklicherweise nur leicht verletzt und ins Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand demnach nur geringer Sachschaden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.