Disput läuft aus dem Ruder
Drei streiten, bis einer blutet

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Hahnbach
19.06.2016
169
0

Zunächst war es nur eine verbale Auseinandersetzung. Doch die endete am Samstag blutig. Gegen 4.15 Uhr waren in der Frohnbergstraße zwei 21-jährige aus Hahnbach und Sulzbach-Rosenberg sowie ein 22-jähriger Poppenrichter in Streit geraten. Im Verlauf des Disputs packten die beiden Auswärtigen den Hahnbacher und stießen ihn gegen ein Gartentor: Dabei trug der 22-Jährige eine blutende Kopfplatzwunde davon. Die beiden Täter flüchteten.

Aufgrund der Beschreibung, die mehrere Zeugen des Geschehens abgaben, konnten die beiden alkoholisierten Angreifer in der Nähe des Tatorts gefasst werden. Die Polizei stellte ihre Personalien fest. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung folgt. Das Opfer hat sich selbst in ärztliche Behandlung begeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.