Hahnbacher Faschingszug steuert Rekord an
So viele Teilnehmer wie noch nie

Mit "Star Wars" war die KLJB Süß 2015 der Zeit um ein Jahr voraus. Und dass man sich beim Hahnbacher Faschingszug tierisch amüsieren kann, das steht auch heuer wieder fest. Den Marsch blasen den Teilnehmern unter anderem die Ursensollener Musikkapelle und die Marktbläser. An Faschingsgesellschaften mit Prinzenpaar und Garde haben sich die Knappnesia aus Sulzbach-Rosenberg und die Narrhalla Rot-Gelb aus Amberg angekündigt. Bild: mma
Vermischtes
Hahnbach
03.02.2016
78
0

Mit der Rekordteilnehmerzahl von bereits 50 angemeldeten Gruppen geht am Sonntag, 7. Februar, um 14 Uhr der Hahnbacher Faschingszug auf die Strecke. Die Themen der Wagen und Vereine sind aber "oberste geheime Kommandosache", sagt Franz Erras, der Organisator. Er ist stolz, dass selbst aus dem "nahen und fernen Ausland" - unter anderem aus Poppenricht, Gebenbach, Amberg, dem Birgland und Sulzbach-Rosenberg - Trupps kommen, um mitzufeiern.

Polizei und Feuerwehr sperren ab 13 Uhr die Hauptstraße für den Verkehr. Das von den Hahnbacher Wirten und Geschäftsleuten spendierte Wurfmaterial wird von 13.15 bis 13.45 Uhr im Rathaus ausgegeben. Sägespäne, Federn, Stroh oder Unrat und Leergut dürfen nicht verstreut werden. An den Wagen sind rote Nummernschilder nicht mehr erlaubt, nur Tageszulassungen. Weder Fahrer noch Begleitschutzpersonal dürfen Alkohol trinken. Toiletten stehen im Rathaus, in der Fischerhütte und beim Amberger Tor zur Verfügung. Nach dem Zug gibt es in den Gaststätten und bei schönem Wetter auch auf der Straße genügend Feier-, Tanz- und Schunkelmöglichkeiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Franz Erras (3)Faschingszug Hahnbach (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.