Kindergarten St. Josef besucht Bauernhof
Zwischen Kühe und Gänse Kennenlernen

Geduldig beantwortete die Bäuerin (Mitte) die Fragen der Kinder und lud sie ein die Kälber selbst zu füttern.
Vermischtes
Hahnbach
01.10.2016
62
0

"Kennenlernen einmal anders" dachte sich das Personal der Kita St. Josef. Es lud die Eltern und Großeltern anstatt des herkömmlichen Kennenlernabends zusammen mit den Kindern zu einer Wanderung zum Bauernhof der Familie Martin und Agnes Weiß nach Kümmersbuch ein.

(ibj) In einer kurzen Vorstellungsrunde im Kindergarten wurde die Frage "Wer gehört zu wem?" geklärt. Nach dem gemeinsamen Fußmarsch über die Vilsauen stärkte man sich in lockerer Runde mit Brotzeit und frischer Milch auf der Hofstelle. Die Öffnung der Türen war für Familie Weiß eine Selbstverständlichkeit. Mit viel Geduld zeigte sie den Gästen die Tierwelt ihres Betriebes.

In den Stall


So durften die Drei- bis Sechsjährigen ganz ohne Berührungsängste in den Stall zu den Kühen und Kälbern. Vorbei an den Enten ging es zu den kleinen und auch größeren Stallhasen, die sich gerne mit Streicheleinheiten verwöhnen ließen. Besonders beeindruckt waren die Besucher von den vielen Gänsen, welche sich neugierig mit lautem Geschnatter um die Anwesenden scharten oder mit einem Bad im Weiher für Erheiterung sorgten. Groß war die Freude bei den Mädchen und Buben, als sie mit einer kleinen Geschenktüte und Pudding überrascht wurden. Mit einem selbstgedichteten Lied und mit einem mit einer Geldspende gefüllten Pappschweinchen bedankten sich die Besucher für die Gastfreundschaft, bevor sie sich mit vielen Eindrücken im Gepäck auf den Heimweg machten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinder (409)Eltern (197)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.