Langjähriger Vorsitzender der Hahnbacher Marktbläser gibt Amt in jüngere Hände
„Final Countdown“ für Josef Iberer

Die Hahnbacher Marktbläser wählten einen neuen Vorstand (von links): Martin Wild, Anne Winter, Vorsitzender Matthias Fenk, Christian Daubenmerkl, Hannelore Schuster, Josef Hofmann, Andrea Fenk und Sabrina Gebhard. Ihnen gratulierte Bürgermeister Bernhard Lindner (rechts). Bilder: ibj (2)
Vermischtes
Hahnbach
27.04.2016
75
0
 
NBMB-Kreisvorsitzender Werner Stein (rechts) gratulierte den geehrten Musikern der Hahnbacher Marktbläser.

Fast 23 Jahre gehörte Josef Iberer dem Vorstandsgremium an, davon die vergangenen 15 Jahre als Vorsitzender. Nun übergab er sein Amt an der Spitze der Hahnbacher Marktbläser in jüngere Hände. Zu seinem Nachfolger wählten die Mitglieder Matthias Fenk.

Hahnbach. (ibj) Schwungvoll eröffneten die Nachwuchsmusiker unter Leitung von Stefanie Daubenmerkl mit "Rocking Bach" die Jahreshauptversammlung und bedankten sich mit "The Final Countdown" bei Iberer für die vielfältige Unterstützung.

In seinem Bericht sprach der scheidende Vorsitzende von einem sehr aktiven Vereinsjahr. Insgesamt 30 musikalische Einsätze waren zu bewältigen. Ein besonderes Glanzlicht war das Jahreskonzert in der Josef-Graf-Halle vor einer Rekordkulisse. Bei einem Probenwochenende in der Jugendherberge Tannenlohe hatten sich die Aktiven intensiv darauf vorbereitet.

Intensive Nachwuchsarbeit


Großer Wert wird laut Iberer auf die Nachwuchsgewinnung gelegt. Beim Juniorkonzert in der Schulaula boten die Jüngsten ihr Können dar. In zwei Gruppen trifft sich wöchentlich die musikalische Früherziehung. Ein Höhepunkt für die jungen Musiker war die Teilnahme am Nachwuchs-Kreiskonzert in Ursensollen. Besondere Beachtung genoss das Ensemble bei Auftritten in der Frohnberg-Festwoche und bei der Luftklangmeile in Amberg.

Nicht mehr wegzudenken sind das weihnachtliche Musizieren vor der Christmette oder die solistischen Begleitungen der Kirchenmusik bei größeren Festen wie Ostern, Erstkommunion und Weihnachten. Iberer erinnerte an den Besuch des befreundeten D.A.S.-Orchesters aus Norddeutschland während des Marktfestes. Um den Zusammenhalt zu festigen, werde Wert auf Geselligkeit gelegt. Josef Iberer stellte ein immer größer werdendes Interesse der Kinder am Ferienprogramm fest. Insgesamt befanden sich 53 Musiker in Ausbildung, 44 treten im großen Orchester an. In ihrem Kassenbericht listete Hannelore Schuster ausgeglichene Ausgaben und Einnahmen auf. 224 fördernde Mitglieder sorgen mit ihrem Beitrag für eine gute finanzielle Grundlage.

Bürgermeister Bernhard Lindner sah in der Neuwahl des Vorsitzenden einen Generationswechsel. "Josef Iberer war von Anfang an Gesicht und Rückgrat der Marktbläser", hob er hervor. Mit großem Applaus unterstrichen die Anwesenden seinen Dank an ihn. Seinem Nachfolger dankte er für die Übernahme der Verantwortung. Lindner zollte große Anerkennung für die Jugendarbeit der Marktbläser. Es sei ein Genuss, den Musikern bei ihren Auftritten zuzuhören.

Belebendes Element


Laut Kulturausschussvorsitzendem Martin Wild sind die Marktbläser im Vereinsleben der Gemeinde "ein verlässlicher Partner und ein belebendes Element". Für den Kreisverband des Nordbayerischen Musikbundes bedankte sich dessen Vorsitzender Werner Stein. An Josef Iberer überreichte er die goldene Ehrennadel des Nordbayerischen Musikbundes.

Nächste Auftritte sind die musikalische Gestaltung des Einzugs der Regensburger Fußwallfahrer in Altötting und des Pontifikalgottesdienstes mit Weihbischof Dr. Josef Graf sowie eine Sommerserenade in Königstein. Eine große Ehre ist die Mitwirkung bei den Feierlichkeiten anlässlich der Priesterweihe und der Primiz des aktiven Musikers Daniel Fenk und das Ausrichten eines Primizkonzertes.

PersonellesEhrungen

25 Jahre Musizieren (Ehrennadel des Nordbayerischen Musikbundes): Bettina Iberer , Kerstin Kilp und Irene Klier

20 Jahre: Daniel Fenk

15 Jahre aktives Mitwirken: Sabrina Gebhard , Madlen Rester und Florian Weiß

10 Jahre: Leopold Schmalzl und Matthias Siegert-Strobl

5 Jahre: Sabina Bauer , Jakob Hofmann , Hannah Makitta , Anja Segerer , Alexander Siegert , Nico Siegert , Niklas Steinmetz , Johannes Struppek und Simone Zintl

Vorstand

Vorsitzender: Matthias Fenk Stellvertreter: Christian Daubenmerkl

Kassier: Hannelore Schuster

Schriftführer: Andrea Fenk

Jugendsprecher: Anne Winter

Elternsprecher: Josef Hofmann

Beisitzer: für aktive Mitglieder Sabrina Gebhard, für fördernde Mitglieder Martin Wild (ibj)
Josef Iberer war von Anfang an Gesicht und Rückgrat der Marktbläser.Bernhard Lindner, Hahnbacher Bürgermeister
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.