Maria Schober feiert ihren 80.
Im Dorf ist sie einfach unentbehrlich

Ihren 80. Geburtstag hat Maria Schober (Fünfte von links) in Iber gefeiert. Dazu gratulierten viele Gäste, darunter 3. Bürgermeisterin Evi Höllerer (Dritte von links) und Ruhestandspfarrer Hans Peter Heindl (Dritter von rechts). Bild: ibj
Vermischtes
Hahnbach
31.05.2016
46
0
Iber. Von Ruhestand will sie noch lange nichts wissen: Ihren 80. Geburtstag hat Maria Schober gefeiert. Dazu gaben ihr neben ihrer Familie viele weitere Gratulanten die Ehre. Die Glückwünsche der Marktgemeinde Hahnbach überbrachte 3. Bürgermeisterin Evi Höllerer mit einem Geschenkkorb und einer Urkunde. Für die Pfarrei gratulierte Ruhestandspfarrer Hans Peter Heindl mit Seniorenkreis-Mitarbeiterin Theresia Schmalzl . Auch der Frauenbund war vertreten. Die ständig aktive Jubilarin kam in Fromberg in der Familie Johann und Rosina Wollner zur Welt. Nach der Schulzeit arbeitete sie in Röckenricht in der elterlichen Landwirtschaft. 1958 heiratete sie den Schmiedemeister und Landwirt Alois Schober aus Iber.

Zwei Söhne und eine Tochter, die im Kindesalter tödlich verunglückte, gingen aus der Ehe hervor. Inzwischen gehören auch vier Enkel und eine Urenkelin zur Familie. Hobbys sind für Maria Schober die eigenständige Haushaltsführung, die Garten- und Blumenpflege. Ein fester Programmpunkt ist bei ihr das Hausfrauenturnen. Ein großes Anliegen ist ihr der Zusammenhalt im Dorf. Nicht unwesentlich war sie an der Gründung des örtlichen Gartenbauvereins beteiligt. Vorsitzender Eduard Eckl dankte ihr an ihrem Ehrentag für ihren unermüdlichen Einsatz.

Unentbehrlich ist ihre Erfahrung für das Backofen-Team. Zu ihren weiteren Aufgaben gehören die Pflege der öffentlichen Plätze und des Kriegerdenkmals. Unzufriedenheit, Langeweile und schlechte Laune sind ihr fremd. Sie ist an allem interessiert und hält sich mit der Tageszeitung auf dem Laufenden. Ihre Empfehlung: "Arbeit hält gesund - wer rastet der rostet."
Weitere Beiträge zu den Themen: Iber (79)Namen und Notizen (41)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.