Oskar Demleitner feiert seinen 85. Geburtstag Geburtstag
Noch gerne beim Vieh

Eine große Ehre war für Oskar Demleitner (Mitte) und seine Ehefrau der Besuch von 3. Bürgermeisterin Evi Höllerer (links) sowie von Alois Franz vom Seniorenbetreuungsteam und Pfarrer im Ruhestand Hans Peter Heindl (von rechts). Bild: ibj
Vermischtes
Hahnbach
21.09.2016
18
0

Man sieht es ihm nicht an, dass er trotz vieler Arbeit schon 85 Jahre hinter sich hat - und immer noch frisch und agil ist: Oskar Demleitner kam als zweites von vier Kindern in der Familie Max und Anna Demleitner zur Welt. Da sein Vater bereits 1941 im zweiten Weltkrieg vermisst war, musste er als Kind in der elterlichen Landwirtschaft mithelfen.

Nach acht Jahren Schule absolvierte er ein Semester in der Landwirtschaftsschule Amberg. 1963 heiratete er Emma Dotzler aus Schalkenthan. Vier Mädchen gingen aus der Ehe hervor. Mit sieben Enkeln freuen sie sich über die gute Gesundheit ihres Vaters und Opas. 2006 übergab er sein Anwesen an Tochter Irmgard. Dennoch ist er immer noch, wenn auch in etwas geringerem Umfang, im Einsatz auf dem Feld und Hof. Die Frage von Urlaub und Hobby hat sich ihm noch nie gestellt, da er immer noch gerne mit Vieh und im Freien arbeitet und Landwirt mit Leib und Seele ist. Unzufriedenheit und schlechte Laune sind ihm fremd. Sein Leben und kleine Wehwechen nimmt er mit Humor und ist froh "wenn alles passt". Das Tagwerk beginnt er mit der Lektüre der Tageszeitung und beendet es nach getaner Arbeit mit seinem "Fernsehschlaf". Er ist Mitglied bei der Feuerwehr sowie im Obst- und Gartenbauverein.

Viele Gratulanten gaben dem Jubilar die Ehre, darunter, 3. Bürgermeisterin Evi Höllerer, Ruhestandspfarrer Hans Peter Heindl und Alois Franz vom Seniorenbetreuungsteam.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.