Pflegende Angehörige genießen Auszeit beim Ausbuttern

Vermischtes
Hahnbach
15.10.2016
4
0

Eine Auszeit vom Pflegalltag sowie der Austausch und das Beisammensein mit Gleichgesinnten sind es, was regelmäßige Treffen der Angehörigen von Demenzpatienten so beliebt macht. Auch im September, das teilte die AOVE mit, war diese Veranstaltung der Koordinationsstelle "Alt werden zu Hause" gut besucht. Auf dem Programm stand Ausbuttern auf dem Bio-Sonnenhof Regler in Krickelsdorf.

Unter fachkundiger Anleitung drehten die Teilnehmer fleißig die Kurbel eines Butterfasses, und bald waren frische Butter und Buttermilch fertig. Danach waren nur noch wenige Handgriffe nötig, und es gab mit Dinkelbrot, gekochten Erdäpfeln, Schnittlauch und Petersilie ein leckeres Essen.

Nach der Verköstigung informierte Projektleiterin Monika Hager über anstehende Termine bei den Amberg-Sulzbacher Demenzwochen. Mit strahlenden Augen und lachenden Gesichtern der dementiell Erkrankten wurden die Angehörigen und Organisatoren belohnt, als die Betreuten die Alpakas der Familie Regler streicheln durften. Das nächste Treffen ist für Donnerstag, 8. Dezember, geplant.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.