Stefan Ottmann neuer Vize an der Hahnbacher Schule
Mit dem Konrektor baden gehen

Rektor Heinz Meinl (links) und Bürgermeister Bernhard Lindner (rechts) freuen sich auf den künftigen Konrektor Stefan Ottmann. Bild: tat
Vermischtes
Hahnbach
08.06.2016
87
0
Die Lizenz zum Schwimmen ist wichtig für Lehrkräfte an der Grund- und Mittelschule Hahnbach - mit direktem Durchgang zur Schwimmhalle. Gut, dass der neue Konrektor Stefan Ottmann bei diesem Thema mit allen Wassern gewaschen ist. Nachdem er sich dem Kollegium vorgestellt hatte, traf er sich mit Rektor Heinz Meinl bei Bürgermeister Bernhard Lindner. Zunächst ging es um geplante oder bereits abgeschlossene Projekte. Die Schulsanierung sei gut vorangeschritten, berichtete Lindner: "Als nächstes werden die Flure, Toiletten und Böden erneuert."

Ottmann erzählte von seinem bisherigen Wirken: Der gebürtige Amberger hat in Nürnberg studiert und im Anschluss mehrere Jahre in Mittelfranken unterrichtet. Erst sein zwölfter Versetzungs-Antrag hatte Erfolg - und brachte den 45-jährigen zurück in die Heimat. Seit zwei Jahren unterrichtet er an der Dreifaltigkeits-Mittelschule in Amberg.

Bei seiner Bewerbung auf eine Konrektorenstelle sei Hahnbach ziemlich weit oben auf seiner Liste gestanden, verriet der zweifache Familienvater. Rektor Meinl freut sich über den Neuzugang: Weil Ottmann den sogenannten Schwimmschein hat, darf er im Hahnbacher Becken Unterricht geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schule (579)Grund- und Mittelschule Hahnbach (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.