Verkehrsunfall am Ortseingang Hahnbach
Mann fährt im Sekundenschlaf auf Kreisverkehrinsel

Symbol-Bild (Foto: dpa)
Vermischtes
Hahnbach
14.10.2016
99
0

Sekundenschlaf war wohl der Grund, warum ein Mann in Hahnbach in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit seinem Auto auf eine Verkehrsinsel auffuhr.

Laut Polizeibericht fuhr der Mann mit seinem Seat in der Nacht zum Donnerstag, 13. Oktober auf der Bundesstraße 14 von Sulzbach-Rosenberg in Richtung Hahnbach. Der 42-Jährige wurde während der Fahrt von Sekundenschlaf übermannt. Gegen 0.20 Uhr wurde er unsanft geweckt, als er mit seinem Wagen auf die Insel des Kreisverkehrs am Ortseingang gefahren ist. Während der Schaden an der Verkehrseinrichtung mit etwa 300 Euro überschaubar ist, entstand an dem Seat ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Die Feuerwehr musste ausrücken um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden. Die Straßenmeisterei Amberg war mit Ölwarnschildern zu Stelle. Der Wagen musste abgeschleppt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2682)Unfall (821)Sekundenschlaf (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.