Dichte Schicht aus Hagelkörnern
Heftige Gewitter in Bayern

Bild: dpa
Vermischtes
Hemau
29.05.2016
308
0

Starke Unwetter sind am Wochenende über Bayern hinweggezogen. Besonders betroffen war die Gemeinde Hemau (Kreis Regensburg), über der sich am Samstagnachmittag ein heftiges Gewitter entlud.

Die Regenmassen ließen etwa ein Dutzend Keller voll laufen, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Straßen und Wiesen waren von einer dichten Schicht aus Hagelkörnern überzogen. Deshalb sei sogar der Schneepflug einmal durch den Ort gefahren, sagte der Polizeisprecher.

Am Sonntag sollte es ab den Mittagsstunden im Freistaat erneut regnen und gewittern. Nach schwülwarmen Wetter mit Temperaturen von bis zu 29 Grad rechnete ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit starkem Regen, Sturmböen und Hagel. Für den Wochenbeginn sagte er kühlere Temperaturen von 17 bis 22 Grad und örtliche Schauer voraus. In der zweiten Wochenhälfte soll es wieder wärmer werden - aber auch wieder Gewitter geben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.