Erlebnisnachmittag für Kinder bei der Hirschauer Feuerwehr
Per Drehleiter über den Dächern

Fast alle wollten sich - von einem Feuerwehrmann begleitet - im Drehleiterkorb in luftige Höhen befördern lassenen.
Freizeit
Hirschau
01.09.2016
45
0

Einen Feriennachmittag der Superlative erlebten die rund 30 Kinder, die bei tropischen Temperaturen zum Feuerwehrgelände an der Höllriegelstraße gekommen waren.

Die Teilnehmer hatten jede Menge Spaß beim Spielen mit den Feuerwehrgerätschaften. Die verschiedenen Stationen wurden in Kleingruppen durchlaufen. Große Freude bereiteten das Zielen mit der Kübelspritze und der Löschangriff mit einem C-Hohlstrahlrohr. Selbstverständlich durften die Kinder im Feuerwehrauto eine große Runde mitfahren. Dabei beeindruckten besonders das Blaulicht und das Ertönen des Martinshorns. Großer Andrang herrschte an der neuen Drehleiter mit ihrer Steighöhe von 30 Metern. Fast alle wagten sich - von einem Feuerwehrmann begleitet - im Drehleiterkorb in luftige Höhen, um den Blick über das Geschehen im Feuerwehrhof, ja über ganz Hirschau zu genießen. Natürlich wollte keiner zugeben, dass ihm mit zunehmender Höhe doch etwas mulmig in der Magengegend wurde.

Angesichts der Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke nutzten die Kinder jede mögliche Wasserquelle zur Abkühlung. Da hieß es dann "Wasser marsch" aus allen Rohren. Der 5000 Liter fassende Wasserbehälter wurde kurzerhand zum Planschbecken umfunktioniert. Eine Riesengaudi war das Laufen durch die erfrischenden Wasserstrahlen der aufgebauten Wasserwand.

Während die Kinder vom kühlen Nass und den Fahrten mit Drehleiter und Löschfahrzeug nicht genug bekamen, entspannten sich die Eltern bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen an einem schattigen Plätzchen im Feuerwehrhof. Da mit der Zeit die kräftezehrenden Aktivitäten die Kinder hungrig machten, gab es für sie zur Stärkung Wiener Würstchen und kühle Frischgetränke.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Hirschau (11)Erlebnisnachmittag (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.