Stefan Dotzler gewinnt Anangeln der Anglerfreunde Hirschau
6540 Gramm reichen zum Sieg

Stefan Dotzler (Mitte) gewann das Anangeln der Hirschauer Anglerfreunde vor Alex Uhl (links) und Radisav Rakic. Bild: u
Freizeit
Hirschau
14.04.2016
80
0

Das gibt es auch nicht alle Tage: Der Chef-Organisator einer Veranstaltung ist am Ende auch deren Gewinner. Genau das gelang Stefan Dotzler beim Anangeln der Hirschauer Anglerfreunde. Er holte Fische mit einem Gesamtgewicht von 6540 Gramm aus dem Schindelweiher und sicherte sich damit den ersten Platz beim Saisonauftakt.

Bei angenehmen Temperaturen und weiß-blauem Himmel war dann Geduld gefragt. Vier Stunden lang warfen die 22 Teilnehmer ihre Angelruten aus in der Hoffnung, den ganz großen Fang zu machen. Übermäßig beißfreudig waren die Fische allerdings nicht. Gegenüber dem Gesamtgewicht an Fischen von 35 460 Gramm, die Ludwig Theierl vor zwei Jahren gefangen hatte, nahm sich Stefan Dotzlers 6540 Gramm schwere Beute relativ bescheiden aus. Deren Gewicht reichte auf jeden Fall aus, um Alex Uhl (5790 Gramm) und den letztjährigen Fischerkönig Radisav Rakic (4930) auf die Plätze zwei und drei zu verweisen.

Das Trio verschaffte sich damit eine gute Ausgangsposition für die Vereinsmeisterschaft. Zu der zählen neben dem Anangeln das Königsfischen und das Abangeln. Der guten Laune der Petrijünger tat das nicht überwältigende Fangergebnis keinen Abbruch.

Nachdem man die Fische auf dem Anglerheimgelände am Mühlweiher verwertet hatte, versammelte man sich dort zum gemütlichen Beisammensein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Anglerfreunde Hirschau (6)Anangeln (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.