TFBR Beachparty in Hirschau
Ein Badbesuch mit Festivalcharakter

Die Funky Blues Rabbits in ihrem Element, auf der Bühne in Hirschau zur Beachparty. Bild: Brückmann
Freizeit
Hirschau
01.08.2016
653
0
Hirschau: Monte Kaolino |

Hirschaus Wasserwachtchef Mike Schmid bekam das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. „Was für eine Stimmung, was für eine Party! Da kannst viele andere Feste im Landkreis dagegen vergessen“ resümierte er sichtlich erfreut, als die Funky Blues Rabbits gut eine Stunde vor dem offiziellen Ende der diesjährigen Beachparty im Hirschauer Freibad, organisiert durch die Wasserwacht und die Blues Rabbits, auf der Bühne nochmals so richtig aufdrehten.

Denn in diesem Jahr hatte einfach alles gepasst. Bestes Badewetter bei heißen Temperaturen, der Ferienbeginn und eine überragende, durch viele Helfer der Wasserwacht, aufgebaute und betriebene Infrastruktur mit Ausschank, Essenständen und Cocktailbar sorgten bereits kurz nach dem offiziellen Beginn dafür, das sich die neuankommenden Besucher rund um das Freibad auf eine längere Parkplatzsuche einstellen mussten.

Im Freibad selbst tobte das Leben, als pünktlich um 15 Uhr dann die ersten Klänge zur Eröffnung am Fuße des Monte Kaolino erklangen. Ein bisschen im Wasser planschen, in der Sonne liegen und dies bei schönem Akustiksound von „Voice Mas?“. Da kam ein richtig entspanntes Gefühl auf. B.B. Bobsn (Markus Stang) von den Blues Rabbits hatte sich dabei um die diesjährige Zusammenstellung der jeweils stündlich auftretenden Band gekümmert.

Und dabei eine gute Mischung gefunden. Über den ganzen Nachmittag hinweg bot das Programm viel Abwechslung. Da gab die jungen Band „RustyRoadRunners“ ihr Beachpartydebut, „Monster Mash“ aus Franken waren genauso sowie die Amberger Bands „Inchoate“ und „Discordant“ am Start, Midnight Circus begeisterte durch guten Rock. Genauso wie die alten Hasen von „Silk Torpedo“ als vorletzte Band des Programms rockten sie den Sonnenuntergang über Hirschau herbei.



Danach war Funky Time. Im letzten Jahr hatte der Regen die Blues Rabbits sprichwörtlich nach nur zwei Liedern von der Bühne gespült. „Letztes Jahr war, naja letztes Jahr, heuer ist heuer, und heuer ist einfach geil“ so B.B. Bobsn. Auch er bekam das Grinsen nicht mehr aus seinem Gesicht. „Es ist der Wahnsinn hier. Was für eine Party. Da neige ich dazu, dies heute schon fast als legender zu deklarieren“ versuchte er seine Stimmung in Worte zu fassen.

In diesem Jahr dafür rockten sie unter klarem Sternenhimmel mit einem extra langen Programm. Mit hunderten Gästen, nach ersten Aussagen der Wasserwachtverantwortlichen am Abend waren dabei über 2500 Feierwütige direkt vor der Bühne und 1600 Campingäste, die sich das Spektakel natürlich auch nicht entgingen liesen. Mit bewährter Songauswahl im Blues Rabbits Style sorgten TFBR dafür, dass nicht nur die vielen Urlauber, die sich im Publikum befanden, die Band sowie die gesamte Beachparty 2016 in Hirschau sicherlich noch lange in Erinnerung behalten werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.