Umjubelter Auftritt der Creedence Choogle Rockers in Ehenfeld
„Hey Tonight“ in Perfektion

Die Gruppe Creedence Choogle Rockers begeisterte die Zuhörer im proppenvollen Ehenfelder Pfarrheim. Sänger und Gitarrist der Band ist der Sulzbacher-Rosenberger Tom Lehner (rechts). Bild: fdl
Freizeit
Hirschau
16.02.2016
136
0

Ehenfeld. Eigeninitiative wird in Ehenfeld groß geschrieben. So kam es, dass die Ortschaft zu einem Konzert kam, für das andere Besucher eine lange Anfahrt auf sich nahmen.

Der Ehenfelder Pfarrsaal war auch ohne große Werbung voll, als die Gruppe Creedence Choogle Rockers loslegte. Die Band spielt ausschließlich Lieder von Creedence Clearwater Revival um John Fogerty, dies aber in einer solchen Perfektion, dass sie eine große Fan-Gemeinde um sich scharen konnte.

Die Musiker kommen alle aus Niederbayern, mit einer Ausnahme: Tom Lehner stammt aus Sulzbach-Rosenberg und hatte also so etwas wie ein Heimspiel. Der Autodidakt, Jahrgang 1992, ist ein Spätberufener, was die Musik von CCR betrifft. Er spielt E-Gitarre und ist Sänger der Gruppe. Wer den schlanken, jungen Burschen sieht, kann nicht glauben, mit welcher Kraft und Intensität er die Songs mehr als drei Stunden lang vorträgt.

Rudolf Süsser erinnerte in seiner Begrüßung an einen der Mitorganisatoren des Abends, Günther Dorner, der vor wenigen Wochen plötzlich verstorben ist. Die Band spielte ihm zu Ehren sein Lieblingslied "Cotton Fields". Hits wie "Proud Mary", "Bad Moon Rising" oder "Hey Tonight" begeisterten die Zuhörer. Die gute Stimmung übertrug sich auch auf die Musiker, die, nach fünf Zugaben, erst kurz vor Mitternacht endgültig die Bühne verließen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.