Vereine und Organisationen zum Mitmachen gesucht
Ringen um Jurafest

Seit 1990 ist das Jura-Gartenfest alle Jahre eine Erfolgsgeschichte. Deshalb wollen die langjährige Chef-Organisatorin Brunhilde Fehlner (Zweite von rechts) und Festbegründer Walter Widder (links) alles tun, damit am 5. Juni im Biergarten des Josefshauses die 27. Auflage stattfinden kann. Bürgermeister Hermann Falk (Zweiter von links) und Lebenshilfe-Vorsitzender Eduard Freisinger (rechts) würden dies sehr begrüßen. Bild: u
Freizeit
Hirschau
02.04.2016
17
0

Eigentlich sollte längst geklärt sein, wie es mit dem Jura-Gartenfest weiter geht. Nun wurde die Entscheidung auf Montag, 11. April, vertagt. Am 7. Juni 2015 fand im Schlossgarten das 26. Jura-Gartenfest statt - ein Riesenerfolg. Seit dessen Einführung durch Walter Widder wurden damit rund 56 000 Euro erlöst und den Jura-Werkstätten der Lebenshilfe Amberg gespendet.

In die jüngste Übergabe fiel aber ein Wermutstropfen: Organisatorin Brunhilde Fehlner kündigte an, die Aufgabe aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr meistern zu können. Da ihr - wie auch Gründer Widder - daran gelegen ist, dass es 2016 die 27. Auflage gibt, lud sie Vertreter der Vereine, die sich bislang beteiligten, zum Gespräch ins Schloss-Hotel ein.

Einige fanden sich auch ein und kündigten an, bei der Stange zu bleiben. Nicht geklärt wurde, wer Chef-Organisator wird. Fehlner und Widder zeigten sich aber optimistisch, dies lösen zu können. Deshalb fasst man als Festtermin den 5. Juni (Sonntag) ins Auge. Veranstaltungsort soll aber nicht der Schlossgarten sein, sondern - wie früher - der Biergarten des Josefshauses. So könnte man, bei Schlechtwetter, in den Saal ausweichen. Bürgermeister Hermann Falk sicherte die Gratis-Nutzung zu. Die Anwesenden kamen überein, sich am Montag, 11. April, um 19 Uhr, erneut zur Planungssitzung im Schloss-Hotel zu treffen. Örtliche Vereine und Organisationen, die sich engagieren wollen, werden gebeten, jemand zu entsenden, der verbindliche Aussagen treffen kann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.