In Pfarrei Hirschau gründet sich Projektchor für Weihnachten
Festliche Musik

Die Pfarrei Mariä Himmelfahrt ist seit 2009 ohne Kirchenchor. Organistin Iryna Hermann will für den Weihnachtsgottesdienst einen Projektchor auf die Beine stellen, der die Pastoralmesse in C-Dur, op. 110, von Ignaz Reimann singt. Bild: u
Kultur
Hirschau
18.10.2016
31
0

Wie es aussieht, können die Gläubigen der Pfarrei Mariä Himmelfahrt am ersten Weihnachtsfeiertag einen musikalisch anspruchsvoll gestalteten Festgottesdienst erleben. Aufgeführt werden soll die Pastoralmesse in C-Dur, op. 110, von Ignaz Reimann.

Hirscha. (u) Traditionell bevorzugt zu Weihnachten aufgeführt, erhielt dieses Werk den Beinamen Christkindlmesse. Zum Programm gehören außerdem das Jubilate von Gerhard Kronberg und das Transeamus von Josef Schnabel. Die er Katholiken sind mit derart feierlich gestalteten Messfeiern nicht gerade verwöhnt. Seit dem Osterfest 2009 ist die Pfarrei ohne Kirchenchor. Ein 2013 gestarteter Wiederbelebungsversuch blieb erfolglos. Zur Freude der Gläubigen erklärte sich eine Frauengruppe bereit, bei Beerdigungsgottesdiensten und anderen kirchlichen Anlässen zu singen. Geleitet wird dieser Chor von der aus der Ukraine stammenden Organistin Iryna Hermann, die im Herbst vergangenen Jahres ihre Kirchenmusik-C-Prüfung mit Bravour abgelegt hat.

Weil sie der Überzeugung ist, dass bei feierlichen Anlässen ein gemischter Chor singen muss, rief sie im Vorfeld von Weihnachten 2015 und Ostern 2016 einen Projektchor ins Leben. Von der musikalischen Umrahmung der beiden Festgottesdienste waren die Kirchgänger sehr angetan. Angesichts der positiven Resonanz will Iryna Hermann auch für das kommende Weihnachtsfest einen Projektchor auf die Beine stellen. Dafür sucht sie noch Sänger, egal ob Sopran oder Alt, Tenor oder Bass. Proben sind ab sofort jeden Freitag um 18.30 Uhr im Pfarrheim. Interessenten kommen einfach vorbei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Pfarrei Mariä Himmelfahrt (9)Projektchor (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.