25-köpfiger Chor nimmt am Internationalen Musikfestival in Hirschau teil
Chinesische Sänger zu Besuch

Lokales
Hirschau
21.07.2015
3
0
Eine Menge Arbeit wartet diese Woche auf den Musikzug der Stadt Hirschau. Am Donnerstag, 23. Juli, kommen mit dem English-School-Chorus der Guangzhou-Fremdsprachen-Mittelschule für vier Tage junge Gäste aus China. Die 25 Mädchen und 5 Jungen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren sowie ihre fünf erwachsenen Begleiter sind anlässlich des Internationalen Musikfestivals zu Besuch in der Kaolinstadt. Veranstaltet wird dieses vom Kreisverband des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) in Zusammenarbeit mit der Organisation für Internationale Kontakte (OIK) in Bonn.

Am Sonntag, 27. Juli, richtet der Musikzug auf dem Hirschauer Marktplatz mit dem großen Begegnungsfest den Höhepunkt des Festivals aus. Festbetrieb herrscht von 12 bis 20 Uhr. Für Mittagessen sowie weitere Speisen und Getränke sorgt der Musikzug. Das Musikprogramm dauert von 14 bis 19 Uhr. Außer dem English-School-Chorus wirken die Tanzgruppe der Guangzhou Tie-Yi Middle School, das Jugendblasorchester der Guangdong Chinese-Overseas-Middle-School, der Musikzug der Stadt Hirschau, die Musikkapelle Ursensollen, die Hahnbacher Alphornbläser und deren Gäste aus Ostfriesland "Drelsdorf Ahrenshöft Stapel - Das Orchester" mit.

Wenn alles planmäßig verläuft, werden die Gäste aus China mit ihrer Reiseleiterin Xiaohong Qiang am Donnerstag um 18 Uhr auf dem Schulparkplatz empfangen. Nach der Begrüßung geht es zu den Gastfamilien, bei denen die Besucher bis Sonntag untergebracht sind. Am Freitag steht um 9 Uhr ein Empfang bei Bürgermeister Hermann Falk im historischen Rathaus auf dem Programm.

Danach geht es nach Schnaittenbach, wo der chinesische Kinderchor die Entlassfeier der Neuntklässler aus Hirschau und Schnaittenbach musikalisch bereichert. Der Auftritt wird gewiss zu einem Höhepunkt der Feier. Schließlich erhielt der Guang-Zhou-Chor erste Preise beim BaiYun-Chorfestival der Primar- und Sekundarstufe und beim Guang-Zhou-Festival der Schulchöre. Den anschließenden Empfang im Schnaittenbacher Rathaus rundet Bürgermeister Josef Reindl mit der Einladung zu einer Brotzeit ab. Für den Nachmittag ist um 14 Uhr eine 90-minütige Stadtführung durch Amberg (in englischer Sprache) vorgesehen. Vor der Rückkehr zu den Gastfamilien und dem Abendessen bleibt Zeit zum Bummeln. Um 19 Uhr geht es ab ins Freizeitzentrum am Monte Kaolino. Auf die Jugendlichen warten Fahrgutscheine für die Monte-Coaster. Auf Wunsch kann man auch Ski- oder Zipfelbobfahren. Schließlich geben der Musikzug und der Chor ein Standkonzert.

Am Samstag, 25. Juli, brechen die Gäste nach Nürnberg auf. Die 90-minütige Stadtführung erfolgt in chinesischer Sprache. Natürlich besteht auch Gelegenheit zum Bummeln. Um 16 Uhr gibt der Chor ein Ständchen in Hirschau. Nach dem Abendessen wird um 18.30 Uhr nach Ursensollen gefahren. Dort tritt der Chor beim um 20 Uhr beginnenden Chinesischen Abend im Kubus auf. Krönender Abschluss des Hirschau-Besuches ist das Begegnungsfest am Sonntag, bei dem der Chor nachmittags auftritt und sich gegen 18 Uhr verabschiedet. Beim Begegnungsfest auf dem Hirschauer Marktplatz wie beim Chinesischen Abend im Ursensollener Kubus ist der Eintritt frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.