250 kleine Fußballer beim AKW-Kick-Cup in Hirschau - Bambini-Derby
Lautstarke Anfeuerung

Drei laufen, zwei stehen: Auch die kleinen Fußballer können schon ihre Kräfte einteilen. Bild: weh
Lokales
Hirschau
15.07.2015
10
0
250 fußballbegeisterte Jungen und Mädchen machten am vergangenen Wochenende das in Zusammenarbeit mit der Sportförderung der Ambergerer Kaolinwerke Eduard Kick GmbH glänzend organisierte Fußballturnier des TuS/WE Hirschau im Sportpark Hirschau zu einem vollen Erfolg. Der Turnierstart begann mit den Spielen der F-Junioren. Die Vertretung des ASC Boxdorf I sicherte mit einem klaren 3:0-Sieg gegen die Sportfreunde Ursulapoppenricht den Sieg. Auf den weiteren Plätzen folgten der TuS Schnaittenbach II, DJK Ehenfeld-Massenricht, TuS/WE Hirschau I, ASC Boxdorf II, TuS Schnaittenbach I und der TuS/WE Hirschau II.

Mit mehr Spannung begann am zweiten Turniertag der Kräftevergleich der E-Junioren. Knapp aber verdient setzte sich der TuS Schnaittenbach mit einem 1:0-Sieg gegen das Vilstalteam des FC Rieden durch. Die weiteren Plätze belegten der TuS/WE Hirschau, FC Edelsfeld, DJK Ehenfeld-Massenricht, SVL Traßlberg und die SG Gebenbach/Ursulapoppenricht.

Unter den Anfeuerungsrufen der zahlreich erschienenen Eltern folgte das Kaolinderby der Bambinis zwischen dem TuS/WE Hirschau und dem TuS Schnaittenbach. Dabei gewann der Gastgeber glücklich gegen den Nachbarrivalen.

Den Abschluss der Turnierveranstaltung bildeten die Begegnungen der G-Junioren. Ungeschlagen und ohne Gegentor sicherte sich der TuS Schnaittenbach den ersten Platz vor dem TSV Detag Wernberg, ASC Boxdorf, TuS/WE Hirschau, SV Michaelpoppenricht und der SG Ursulapoppenricht/Gebenbach.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.