29 Bauplätze mit
Südhang wird zur Sonnenstraße

In der Stadt stehen neue Bauparzellen zur Verfügung (von links): Bürgermeister Hermann Falk, Konrad Meyer, Martin Müller (Stadt Hirschau), Rainer Rubenbauer (UTA-Ingenieure), Katrin Enderer (Stadt Hirschau), Markus Siegert, Thomas Kirchner (Baufirma Mickan) und Freddy Leberkern (KFB). Bild: waj
Lokales
Hirschau
04.09.2015
51
0
Grundstücksflächen zwischen 440 und 1200 Quadratmetern für Einzel- und Doppelhäuser umfasst das Baugebiet Sonnenstraße in Hirschau. Die Erschließung des Areals ist nun abgeschlossen.

(waj) Das Baugebiet wurde offiziell von der Baufirma Mickan aus Amberg, dem Erschließungsträger KFB aus Reuth und dem Ingenieurbüro UTA aus Amberg an die Stadt Hirschau übergeben. An einem Südhang gelegen, ist es verkehrsberuhigt ohne Durchgangsverkehr, aber mit kurzen Wegen zu Kindergarten, Krippe, Schule und in die Innenstadt. Weiterhin bietet es schnelles Internet und einen umweltfreundlichen Erdgasanschluss.

Wie Bürgermeister Hermann Falk bei der Bauabnahme mitteilte, werden Familienabschläge auf den Kaufpreis gewährt. Es gebe auch vielerlei Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitaktivitäten und ein reges Vereinsleben. Nach Amberg, Weiden und zum Autobahnnetz bestünden zudem gute Verkehrsanbindungen.

Informieren über das Baugebiet können sich Interessenten auf der Internetseite der Stadt oder direkt bei der Verwaltung (09622/8 11 25). In Vorbereitung ist auch ein Verkaufsprospekt und eine größere Übersichtstafel vor Ort. Die einzelnen Parzellen sind auf der Bautafel ersichtlich, die Baugrundstücke entsprechend nummeriert.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.