80-Jährige hat Schwung für drei Crashs

So wie die Frontpartie des VW Golf demoliert wurde, dürfte er einen gewaltigen Aufprall an den auf der Ampel wartenden BMW X1 hingelegt haben. Die 80-Jährige aus dem Landkreis, die den Golf fuhr, verletzte sich mittelschwer und wurde ins Amberger Krankenhaus St. Marien gebracht. An der Kettenreaktion beim Auffahrunfall waren zudem ein weiterer BMW und ein Ford beteiligt. Bild: gf
Lokales
Hirschau
17.11.2015
0
0
(ll/gf) Die 80-Jährige muss mit ihrem VW-Golf nicht gerade langsam unterwegs gewesen sein. Als sie nämlich an einer roten Ampel auf drei dort wartende Autos traf - zwei BMW, ein Ford -, reichte ihr Schwung aus, um die drei aufeinanderzuschieben. Das ereignete sich am Dienstag gegen 8 Uhr auf der Nürnberger Straße, bei der Einmündung der Grundstraße. Als Grund für den Auffahrunfall gibt die PI Amberg an, dass die 80-Jährige die Autos an der Ampel Richtung Schnaittenbach übersehen habe. Die Seniorin wurde mittelschwer verletzt und kam ins Klinikum Amberg. Ihr Golf und der BMW X1 einer 31-jährigen Ambergerin wurden abgeschleppt. Gerade noch fahrtüchtig waren die weiteren beteiligten Autos eines Ambergers (50) und einer Hirschauerin (41). Gesamtschaden: über 13 000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.