Aktionsjahr zum 20-jährigen des Marienkindergartens
Armband komplett

Ein Höhepunkt bei der Abschlussfeier des Aktionsjahrs zum 20-jährigen Bestehen des Marienkindergartens war es, als Kinder und Eltern Gasluftballons mit guten Wünschen für die Familie aufsteigen ließen. Bild: ads
Lokales
Hirschau
01.08.2015
0
0
Mit einer großen Feier fand das Aktionsjahr zum 20-jährigen Bestehen des Marienkindergartens seinen Abschluss. Leiterin Christa Bauer und ihr Team hatten ein ansprechendes Programm mit Andacht und Picknick auf dem Freigelände der Einrichtung auf die Beine gestellt. Dabei wurden auch die Vorschulkinder und die Schüler der Schulkindbetreuung verabschiedet.

"Abschluss - Neubeginn!" lautete das Thema der Andacht mit der Pastoralreferentin Elisabeth Hammer-Butzkamm. Dabei bekamen alle Mädchen und Buben ihr Aktionskettchen ausgehändigt. Die Pastoralreferentin erinnerte an die Anfänge des Aktionsjahrs. Ein Gottesdienst mit Diakon Richard Sellmeyer habe den Startschuss gegeben für lustige, spannende und pädagogische Aktionen und Projekte.

Dabei hätten alle Kinder ein Armband erhalten, das im Laufe des Jahres mit symbolischen Dingen vollendet worden sei: ein Fisch steht für den lieben Gott, ein Engel für die Geburt Jesu als Erlöser, ein Kreuz für Jesus, der für uns alle gestorben sei, ein Haus für Gottes Familie. Ein Symbol für ein Kind machte deutlich, dass jeder Mensch einzigartig sei.

Nach der Andacht wartete auf Jung und Alt ein Picknick mit den mitgebrachten Schmankerln. Auf dem Freigelände mit den zahlreichen Spielgeräten konnten sich die Kinder austoben. Zum krönenden Abschluss durften die Kinder Gasluftballons mit guten Wünschen für die Familie in den Himmel steigen lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.