Aus dem Wasser aufs Treppchen

Die Medaillengewinner des TuS Hirschau (hinten von links): Niklas Schenzel, Nicole Ott, Isabella Orr, Hannah Birner, Constantin Graf und Nina Stoiber. Vorne links: Katharina Ott, Lena Gimpl und Lisamarie Fleischmann. Bild: u
Lokales
Hirschau
15.04.2015
0
0

Mit ausgezeichneten Platzierungen glänzen die Mädchen und Jungen der Schwimmabteilung des TuS Hirschau am Sonntag beim Internationalen Frühlingsschwimmen in Tirschenreuth.

Insgesamt 14 Vereine aus mehreren Bezirken und Bundesländern hatten für den Wettkampf gemeldet. Die Hirschauer waren mit 15 Jugendlichen bei dem Wettkampf mit über 1147 gemeldeten Starts vertreten. Für die herausragenden Ergebnisse der Hirschauer Schwimmer sorgte Isabella Orr im Jahrgang 2003. Bei ihren fünf Starts über 50 und 100 Meter Rücken, 50 und 100 Meter Freistil, sowie 50 Meter Schmetterling erreichte sie jeweils den ersten Platz.

Im gleichen Jahrgang war Lisamarie Fleischmann sehr erfolgreich. Über 50 Meter Brust gewann sie Gold, über 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Brust Silber und über 50 Meter Freistil Bronze.

Niklas Schenzel (2001) siegte über seine Spezialstrecke 50 Meter Brust. Über 50 Meter Freistil und 100 Meter Brust wurde er Zweiter, über 100 Meter Freistil und 100 Meter Lagen wurde er Dritter. Hannah Birner kam im Jahrgang 2002 viermal aufs Stockerl. Über 50 Meter Schmetterling und 50 Meter Brust erhielt sie Bronze. Über 100 Meter Lagen und 100 Meter Rücken reichte es zu Silber. Constantin Graf (2002) wurde über 50 und 100 Meter Brust sowie 100 Meter Rücken Dritter. Über 100 Meter Lagen schlug er als Zweiter an. Katharina Ott kam im Jahrgang 2006 ebenfalls zu ausgezeichneten Platzierungen. Über die beiden Bruststrecken erhielt sie jeweils die Silbermedaille. Ihre Schwester Nicole (2003) wurde über 100 Meter Lagen und 50 Meter Brust jeweils Zweite. Über 100 Meter Brust schlug sie als Dritte an. Nina Stoiber erreichte im Jahrgang 2004 den zweiten Platz. Über 50 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling erhielt sie die Bronzemedaille. Im gleichen Jahrgang wurde Lena Gimpl über 100 Meter Lagen Dritte. Mit insgesamt 7 ersten, 12 zweiten und 12 dritten Plätzen erreichten die Hirschauer einen guten sechsten Platz im Medaillenspiegel. Erfolgreichster Verein war die SG Nordoberpfalz vor dem SVV Plauen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.