Das war aber eine gelungene Überraschung: Anlässlich des Mutter- und Vatertags ließ sich das Personal des Marien-Kindergartens etwas ganz besonderes einfallen und lud die Eltern zu einem Auszeitabend mit Drei-Gänge-Menü ein.
Zwei Speisen für 36 Mal Umarmen

Lokales
Hirschau
18.05.2015
0
0
Am Eingang warteten die festlich gekleideten Mädchen und Buben schon sehnsüchtig auf ihre Mütter und Väter, um sie an die Hand zu nehmen und zur Turnhalle zu begleiten. Dort wurde jedes Kind zusammen mit Mami/Papi fotografiert, um der Einladungskarte ein Erinnerungsfoto beifügen zu können.

Anschließend führten die Kinder ihre Eltern in die jeweiligen Gruppenräume, wo liebevoll gedeckte Tische warteten. Nach der Begrüßung durch Christa Bauer und Stefanie Rom trugen die Kleinen ein Gedicht vor, ehe das Verwöhnprogramm für die Eltern begann. Die kleinen Kellner servierten nach und nach Getränke und ein Drei-Gänge-Menü. Zwischendurch wurden die Gäste mit Gedichten und Liedern unterhalten.

Während die Speisen und Getränke aufgetragen wurden, bemühten sich die Kinder, sehr leise zu sein, damit Mami und Papi bei Entspannungsmusik ihre Auszeit genießen konnten. Am Ende des zweistündigen Abends überreichten die Mädchen und Buben ihren Eltern die "Rechnung" für den Abend. Darin waren die verzehrten Speisen und Getränke aufgelistet, aber auch die hierfür geforderten Gegenleistungen, die sich die Kinder selbst hatten einfallen lassen: etwa zwei Gläser Wasser für 17 Mal tröstende Worte, zwei Vorspeisen für 19 Mal Kuscheln oder zwei Hauptgerichte für 36 Umar-mungen. Jede Mama bekam noch eine rote Rose überreicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.