Donhauser deutscher Vizemeister

Manuel Donhauser. Bild: brü
Lokales
Hirschau
02.06.2015
16
0
Nach einem siebten Platz im Vorlauf mit 559 Holz kegelte Manuel Donhauser vom SKV/TuS Hirschau im Endlauf mit 604 Holz Tagesbestleistung. Damit überholte er noch fünf Konkurrenten und erreichte mit 1163 Kegel den zweiten Platz bei der deutschen Meisterschaft der Altersklasse U 18. Auch der neue deutsche Meister kommt aus Bayern: Christoph Kaiser setzte sich im Vorlauf mit deutschem Rekord von 619 Holz ab und gewann mit 1187 Kegel überzeugend. Dritter wurde Nico Tschuppe aus Kaiserslautern mit 1151 Kegel.

Viel Pech hatte die U 18-Jugendmannschaft des SKV Hirschau, die sich als bayerischer Meister für die "Deutsche" qualifiziert hatte. Wie im Jahr davor schnappte Anhalt Bitterfeld den Hirschauern die Bronzemedaille weg, diesmal hauchdünn um einen Kegel.

Einzelergebnisse: Manuel Donhauser 566, Marcus Gevatter 526, Kilian Köppl/Christian Koller 513, Julian Stepan 547. Endstand:1. KV Bamberg (BY) 2245 Holz (deutscher Rekord), 2. Hohnstädter SV (SN) 2177, 3. KKB Anhalt-Bitterfeld (ST) 2153, 4. SKV Hirschau (BY) 2152.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.