Ein buntes Programm, viele Gäste und über 30 Grad im Schatten - beim Sommerfest des Johanniter-Kinderhauses Conrad ging es im wahrsten Sinne des Wortes heiß her. Doch auch bei drückender Hitze ließen sich die Kinder, Erzieherinnen und Familien nicht von ihrer Feierlaune abbringen.
Brumselwicht weiß, was gut tut

Die Aufführungen der Kinder kamen bei den Besuchern gut an. Bild: hfz
Lokales
Hirschau
14.07.2015
6
0
Das Profilziel der Einrichtung lautet heuer "Gesunde Kinder - starke Kita". Deswegen lag es nahe, für das Sommerfest das Motto "Bunt und gesund" auszuwählen. Die Kleinen hatten schon wochenlang auf das Fest hingefiebert und eifrig geprobt: Wollten sie doch der Familie stolz präsentieren, was sie in den vergangenen Wochen im Kinderhaus erlebt und gelernt hatten.

Das Programm konnte sich dann auch wirklich sehen lassen. Nach dem Begrüßungsständchen und dem sogenannten Obstteller-Tanz führten die Krippenkinder das Fingerspiel von der Raupe auf.

Dann waren die Mädchen und Buben vom Kindergarten an der Reihe. Sie spielten den Schmunzelsong über die Fliege Brumselwicht. In diesem Stück geht es darum, die Bedeutung gesunder Ernährung und von viel Bewegung aufzuzeigen. "Durch das wiederholte Proben von Liedern oder Texten verinnerlichen die Kinder das Gelernte viel schneller", betonte Kinderhausleiterin Daniela Niedermeier. Viele begeisterte Besucher folgten der Einladung, beim Flummi-Lied mitzutanzen.

Im Anschluss hatte der Elternbeirat beim Verkauf der kleinen Leckereien alle Hände voll zu tun und reichte neben Kaffee und Kuchen Erfrischungsgetränke und Obstsalat. Trotz der großen Hitze machten viele Schützlinge beim Fitness-Parcours mit und hatten viel Spaß. Dabei durften sie all ihre fünf Sinne auf die Probe stellen und bekamen zur Belohnung kleine Preise. Viel begehrter war dann aber an diesem Tag doch das Eis - kein Wunder bei diesem Wetter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.