Einen gleichermaßen ungewöhnlichen wie
Wasser marsch: Fett explodiert

Die Löschdemonstrationen hinterließen bei den Vertretern der kirchlichen Vereine und Organisationen einen nachhaltigen Eindruck. Bild: u
Lokales
Hirschau
19.05.2015
1
0
lehrreichen Vormittag verbrachten 25 Vertreter kirchlicher Vereine und Organisationen in Hof und Florians-Stüberl der Feuerwehr. Dort wurden sie in der Handhabung eines Feuerlöschers und Brandschutzmaßnahmen geschult.

(u) Aufgerufen zu dem Ausbildungsvormittag hatte Kirchenpfleger Roland Fritsch. Ihn hatte Diplom-Ingenieur Stefan Meier, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Diözese Regensburg, bei einer Begehung der Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt darauf hingewiesen, dass der Arbeitgeber Maßnahmen für den Fall eines Brandes zu treffen und zu überwachen habe.

Feuerlöscher gezählt

So sei darauf zu achten, dass eine ausreichende Anzahl von Personen im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen vertraut sind. Bei einer Begehung wurde festgestellt, dass es in der Pfarrkirche zwei Feuerlöscher gebe, im Pfarr- und Jugendheim drei, in der Stadt- und Pfarrbücherei einen. In der Vierzehn-Nothelfer-Kirche muss nachgebessert werden, denn dort ist noch keiner vorhanden.

In Theorie und Praxis

Bevor es ans praktische Üben ging, stand theoretischer Unterricht auf der Agenda. Eindringlich wies Kommandant Sebastian Jasinsky auf die nicht selten lebensrettende Funktion von Rauchmeldern hin. Ausführlich wurde in der Theorie erläutert, welche Arten von Feuerlöschern es gibt und wie man sie bedient.

Szenarien durchgespielt

Von einer Brotzeit gestärkt machten sich die Teilnehmer mit Löschmeister Tobias Berger und Jugendwart Christoph Erras dann an die Praxis. Mit Hilfe eines Brandschutzanhängers wurden verschiedene Szenarien durchgespielt.

Höhepunkt war die Vorführung eines Fettbrandes. Der Versuch, ihn mit Wasser zu löschen, löste eine wahre Explosion aus. Einen ähnlich nachhaltigen Eindruck hinterließ bei den Teilnehmern das Zerplatzen einer überhitzten Spraydose.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.