Erlös der Krippenausstellung für BRK-Helfer vor Ort
Sie retten Leben

Die Spenden der Besucher bei der Krippenausstellung gingen an die Helfer vor Ort (von links): Bürgermeister Hermann Falk, CSU-Ortsvorsitzende Birgit Birner, 3. Bürgermeister Peter Leitsoni, BRK-Bereitschaftsleiter Ulrich Gerlach, Ausstellungsorganisator Martin Merkl, Johannes Sellmeyer. Bild: u
Lokales
Hirschau
12.12.2014
9
0
17 Jahre lang organisierte der stellvertretende CSU-Ortsvorsitzende und 3. Bürgermeister Peter Leitsoni anlässlich des Weihnachtsmarkts eine Krippenausstellung im Rathaus. Dieses Jahr übernahm diese Aufgabe der neue CSU-Vize Martin Merkl. Die Spenden der Ausstellungsbesucher kamen heuer den BRK-Helfern vor Ort zugute.

Merkl übergab an Bereitschaftsleiter Ulrich Gerlach und Johannes Sellmeyer einen 300-Euro-Scheck. Gerlach bedankte sich dafür. Die 2010 gegründete HvO-Gruppe Weiße Erde stelle für das BRK-Hilfeleistungssystem im Kaolinbecken eine wertvolle Ergänzung dar. Seither seien ausgebildete Mitglieder der Wasserwachtgruppe und der örtlichen BRK-Bereitschaft abrufbereit, um mit Erster Hilfe und basismedizinischen Maßnahmen die Zeit bis zur ersten medizinischen Versorgung zu überbrücken. Ärztlicher HvO-Leiter sei Dr. Christian Wolf (Schnaittenbach). Man habe in vielen Fällen bereits wertvolle Hilfe leisten können.

Bürgermeister Hermann Falk würdigte die Helfer vor Ort. Ihr qualifiziertes Engagement könne entscheidend über Leben und Tod sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.