FAF Hirschau empfängt Aufsteiger FSV Erlangen-Bruck
Weltniveau kontra Ex-Geheim-Favorit

Lokales
Hirschau
10.10.2014
1
0
Am Samstag, 11. Oktober, gastiert der Aufsteiger FSV Erlangen-Bruck im Hirschauer Sportpark. Die Kegler aus Franken wurden vor der Saison als Geheimfavorit für den Aufstieg in die 1. Bundesliga gehandelt.

Nach der Niederlage im DKBC-Pokal in Weiden und den Punktverlusten im letzten Heimspiel werden die Mannen um Teammanager Ullmann alles geben, die Punkte aus Hirschau zu entführen.

Neben den Stammkräften des vergangenen Jahres Tobias Reich, Michael Ilfrich, Heiko Gumbrecht, Alexander Kern, Michal Bucko, Uwe Dirian und Steffen Habenicht wird das Team durch Neuzugang Zdenik Kovac ergänzt.

Für die Kegler von FAF Hirschau wird es von Anfang an darum gehen, eine neue Bestleistung auf die Bahn zu zaubern. Die in Kaiserslautern auf Weltniveau spielenden Michael Wehner, Milan Wagner und Milan Blecha müssen an ihre Leistung anknüpfen, die Hirschauer Eigengewächse Jan Hautmann, Dominik Benaburger, Manuel Donhauser und Julian Stepan ihre aufsteigende Form bestätigen, dann können die beiden Punkte in Hirschau behalten werden. Durch einen erneuten Sieg könnte der dritte Tabellenplatz gefestigt werden. Mit etwas Glück könnte sogar der zweite Tabellenplatz, den momentan der ESV Schweinfurt belegt, übernommen werden.

Einen entscheidenden Anteil könnten dabei die Zuschauer leisten, die die Kaoliner um Spielertrainer Gerhard Benaburger unterstützen, da auch erwartet wird, dass aufgrund der kurzen Anreise einige Fans aus Erlangen-Bruck dabei sein werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.