Freie Wähler fordern höhere Kindergartenbeiträge
20 Prozent mehr

Lokales
Hirschau
04.05.2015
1
0
Die Freien Wähler haben beantragt, die Kindergartenbeiträge um 20 Prozent zu erhöhen. Ob das in einem Zug oder gestaffelt geschehe, sei nicht so wichtig, sagte Fraktionssprecher Günther Schuster in seiner Haushaltsrede. Die Summe der Erhöhung pro Kind bezifferte er je nach Buchungsdauer und Alter auf monatlich 10 bis 20 Euro.

Als Grund für den Antrag nannte Schuster im Stadtrat die "immer weiter steigenden Kosten in der Kinderbetreuung". Mittlerweile sei man für 200 Kinder bei 1,4 Millionen für Personal und Sachaufwand angelangt - "ein immenser Betrag, von dem die Stadt etwas mehr als die Hälfte aufzubringen hat". Eine moderate Anhebung der Beiträge erscheine also angebracht, zumal selbst nach der 20-Prozent-Steigerung die Hirschauer Beiträge laut Schuster immer noch niedriger als in fast allen anderen Landkreis-Kommunen liegen.

Die Freien Wähler hätten auch gerne kostenlose Kindergärten, erklärte Günther Schuster, "aber eben nicht, solange diese auf Pump finanziert werden". Dann seien niedrige Kindergartenbeiträge nämlich "allenfalls elternfreundlich, aber nicht kinderfreundlich, weil die irgendwann die Zeche zahlen müssen".
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.