Gesundheit und Kultur im Schlosstreff in Hirschau
Neuer Schrittmacher

Lokales
Hirschau
15.04.2015
2
0
Apothekerin Johanna Erras-Dorfner hat einen Gesundheitstreff für Hirschau und Umgebung ins Leben gerufen. Sie möchte ihr 30-jähriges Wissen im Gesundheitsbereich im neuen Schlosstreff zur Verfügung stellen. Die Ausstellung "Kunst & Natur" vom Hirschauer Künstler Jürgen Hartmann umrahmte die Eröffnung.

Das gemütliche Bistro-Café ist ein Treffpunkt für alle. Ausgewogene Ernährung ist wesentlich für die Gesundheit. Deshalb ist das dort das Motto saisonal und gesund, aber auch regional. Im Naturladen gibt es Bio-Naturkost und Produkte aus konventionellem Anbau. Auch Kartoffeln aus der Region sind im Angebot. Beratung und Vorträge zu Gesundheitsthemen sind ein Bestandteil. Zu Kräuterspaziergängen kann man sich anmelden, ein Flyer liegt im Schlosstreff auf.

Mit Hilfe von Jürgen Hartmann und dem Heimat- und Kulturverein ist dort eine Galerie entstanden. Damit will man die Kulturszene in Hirschau animieren. Nachdem die Räume früher einmal das Schützenheim von Diana beherbergten, ist im April eine Schützenscheiben-Ausstellung geplant. Wer eine besondere Scheibe zur Verfügung stellen möchte, kann sich im Schlosstreff melden (0 96 22/701 006) melden.

Während der Einweihung übernahmen die beiden Pfarrer die Segnung. Bürgermeister Hermann Falk rückte die Altstadt als Herz der Stadt ins Licht und dass diese jetzt einen Herzschrittmacher bekomme.

Bei der Einweihung sowie beim "Tag der offenen Tür" gab es für die Besucher Häppchen zum Probieren. Geöffnet ist jeweils Mittwoch, Freitag von 9 bis 12 Uhr und Donnerstag von 9 bis 17 Uhr. Der Schlosstreff ist über den Parkplatz vom Schloss-Hotel zu erreichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.