Großschönbrunner Frauentreff spendet 500 Euro an Hirschauer Seniorenheim
Jetzt gibt's neue Gartenmöbel

Eine 500-Euro-Spende, erlöst beim Fastensuppenessen, überreichte Rosina Melchner im Namen des Frauentreffs Großschönbrunn an die Leiterin des Hirschauer BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims Astrid Geitner. Bild: u
Lokales
Hirschau
18.04.2015
38
0
Gleichermaßen überraschenden wie erfreulichen Besuch empfing die Leiterin des BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheims Astrid Geitner. Eine Delegation des Großschönbrunner Frauentreffs machte der Heimleiterin ihre Aufwartung, um ihr eine 500-Euro-Spende zu überreichen. Frauentreff-Sprecherin Rosina Melchner berichtete, dass rund zwanzig Damen regelmäßig alle 14 Tage zu den verschiedensten Aktivitäten zusammenkommen. Einmal im Jahr, nämlich in der Fastenzeit, treffen sie sich seit 15 Jahren zum Kochen einer Kartoffelsuppe mit Gemüse und Wurst. Die Zutaten werden jeweils von den Damen gespendet.

Heuer wurden rund 100 Liter schmackhafte Erdäpfelsuppe in einem Kessel gekocht. Erfreut hob Rosina Melchner hervor, dass unter den zwölf Köchinnen auch eine Reihe junger Frauen war. Die Fastensuppe wurde am 25. März nach dem Gottesdienst im Pfarrheim ausgegeben. Die Mittagsgäste zeigten sich recht spendabel. Am Ende seien 500 Euro zusammengekommen.

Arbeit gelobt

Wie immer werde der Erlös für eine soziale Einrichtung gespendet. Dieses Mal habe man sich für das Hirschauer BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheim als Spendenempfänger entschieden. Alle Großschönbrunner Senioren, die im Heim untergebracht waren oder aktuell dort leben, seien im Heim bestens aufgehoben.

Geitner dankte für die großzügige Spende. Man werde sie für die Anschaffung neuer Gartenmöbel verwenden. Sie freute sich über die positive Beurteilung der Arbeit des Heimpersonals. Sie bestätigte, dass ständig etwa fünf Großschönbrunner - darunter oft auch Kurzzeitpflegefälle - zu den Heimbewohnern zählten.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.