Heimpremiere für FAF Hirschau - Bei Niederlage gegen Fürth beginnt Abstiegskampf
Gehörig unter Druck

Lokales
Hirschau
09.10.2015
0
0
Nach zwei Niederlagen auswärts wollen die Kegler von FAF Hirschau bei ihrer Heimpremiere in der 2. Bundesliga Nord/Mitte punkten. Zu Gast im Sportpark ist am Samstag, 10. Oktober (13 Uhr), der Tabellendritte SKK Viktoria Fürth. Auch der ist unter Druck: Am vergangenen Wochenende kassierten die Franken gegen den SKC GH SpVgg Weiden die erste Niederlage in dieser Saison und würden bei einer weiteren Schlappe die Tabellenspitze aus den Augen verlieren.

In der Auswärts-Schnittliste liegen der Fürther Neuzugang Florian Möhrlein mit 617 und Benjamin Wölfling mit 610 Holz im oberen Drittel. Komplettiert wird der Kader durch Mannschaftskapitän Matthias Schnetz, Dominik Gubitz, Thomas Wachtler, Jens Luger und Jens Maier. Beim Auftritt im DKBC-Pokal Anfang September bei Rot-Weiss Hirschau erzielte Viktoria ein Gesamtergebnis von 3449 Holz. In der Liga gab es aber auf fremden Bahnen bislang ein Unentschieden und eine Niederlage. Deshalb werden die Gäste alles daran setzen, die Punkte aus Hirschau zu entführen

Für die Hirschauer ist klar: Gelingt es ihnen nicht, die Punkte zu behalten, beginnt für sie der Abstiegskampf schon nach diesem Spieltag. Trainer Gerhard Benaburger kann in dieser Partie auf Tobias Klingl, Jan Hautmann, Dominik Benaburger, Julian Stepan und Marcus Gevatter zurückgreifen. Manuel Donhauser fällt krankheitsbedingt aus, den Langzeitverletzten Milan Wagner wird ein Ergänzungsspieler aus der zweiten Mannschaft ersetzen. Hier steht der komplette Kader bereit, da die Bundesliga-Reserve ihr Spiel bereits am Mittwoch hatte. Dennoch wird es für FAF kein leichtes Unterfangen. Gelingt es den Kaolinern jedoch, sowohl an die Trainingsleistungen, als auch an die Ergebnisse in der zweiten Mannschaft anzuknüpfen, so können sie sich durchaus Siegchancen ausrechnen.

"Wir müssen eine kompakte Teamleistung bieten und dürfen den Gegner keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Er wird uns alles abverlangen", so Spieler Dominik Benaburger. Die Fans werden mit Sicherheit voll gefordert sein, ihrem Team den Rücken zu stärken.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)SpVgg SV Weiden (3799)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.