Hirschauer Jungmusiker als erfolgreiche Raumgestalter
Arbeit ist geschafft

Der Nachwuchs des Musikzugs verfügt seit einigen Tagen über einen neu gestalteten Begegnungsraum. Darüber freuten sich bei der Eröffnung (von links): Jugendorchesterdirigentin Sophia Hofmann, Orchesterdirigentin Annette Pruy, Jugendvorsitzende Katharina Stein, die Jugendvorstandsmitglieder Maximilian Nagler und Eric Remhof, Musikzugvorsitzender Maximilian Stein und Rektor Hans Meindl. Bild: u
Lokales
Hirschau
29.09.2014
22
0
Der Musikzug verfügt über einen neu gestalteten Begegnungsraum. Nun konnten die Musiker die Korken knallen lassen. Nach ihrer Orchesterprobe weihten sie ihr neues Domizil gebührend ein.

Von Jugendvorsitzender Katharina Stein war die Initiative zur Neugestaltung des einstigen Klassenzimmers im 1. Stock des Schulgebäudes ausgegangen. Sie wollte eine Möglichkeit schaffen, dass sich die Musikern nach ihren Orchesterproben in einem jugendgemäßen Ambiente gemütlich zusammensetzen können. Von ihrem Vorstandsteam wurde die Idee als sehr gut befunden. Man machte sich daran, die an den Wänden klebenden Styroporpinnwände abzukratzen, die Wände zu spachteln und zu schleifen und mehrfach zu streichen. Maximilian Nagler und Eric Remhof waren für das Fertigen der Bar zuständig. Bis zur Vollendung ihres Projektes leisteten Katharina Stein, Heike Giehrl, Marie Giehrl, Maximilian Nagler, Maxi Gebhardt, Eric Remhof, Wolfgang Fischer und Maximilian Stein in ihrer Freizeit rund 150 Arbeitsstunden. In Hausmeister Sepp Strobl habe man einen tatkräftigen Unterstützer gehabt.

Katharina Stein vergaß nicht, Rektor Hans Meindl dafür zu danken, dass er der Musikzugjugend freie Hand bei der Ausgestaltung des Raumes ließ. Nicht nur Hausmeister Sepp Strobl, auch das Reinigungspersonal der Schule habe während der Renovierung viel Verständnis gezeigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.