Hirschauer Kinder messen sich bei den Minimeisterschaften im Tischtennis
Schon viel Geschick an der Platte

Urkunde und Preise gab es für die Teilnehmer an der Minimeisterschaft im Tischtennis. Turnierleiter Markus Dittrich (hinten links) und sein Stellvertreter Philipp Amann (hinten rechts) gratulierten. Bild: fv
Lokales
Hirschau
05.02.2015
1
0
Die Sieger des Ortsentscheids der Minimeisterschaften im Tischtennis heißen in der Altersklasse acht Jahre und jünger Sabrina Gnan und Leonard Jogunica, in der Altersklasse neun/zehn Jahre Josefine Stasko und Marc Hermann.

Insgesamt waren in der Turnhalle des TTC Kolping Hirschau elf Mädchen und Jungen am Start. In zwei Altersklassen zeigten sie unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel. "Es war eine gelungene Veranstaltung", freute sich der Jugendwart des Ausrichters, Turnierleiter Markus Dittrich. Die Kinder hätten vor allem Spaß am Tischtennissport gehabt und einige hätten gezeigt, dass sie durchaus Talent besitzen. Der TTC würde es begrüßen, wenn vor allem die Mädchen weiter ins Training kämen, weil man wieder ein Team aufbauen will.

Dittrich nahm auch die Siegerehrung vor. Jeder Teilnehmer erhielt einen Preis und eine Urkunde. Die vier Erstplatzierten jeder Altersklasse qualifizierten sich für den Kreisentscheid im Februar. Über den Bezirksentscheid geht es bis hin zu den Endrunden auf Landesebene.

Wer Lust hat, den Tischtennisschläger zu schwingen, für den bietet der TTC Kolping Hirschau jeden Samstag von 9.30 bis 12 Uhr ein Training an. Auch ein Schnupperkurs ist möglich. Für Anmeldungen und Fragen ist TTC-Jugendwart Markus Dittrich (Telefon 0 96 22/70 47 79) der Ansprechpartner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.