Honda legt sich aufs Dach

Zentimetergenaue Arbeit: Bei mehreren Bäumen hatte der Honda die Rinde abgekratzt, bevor er auf dem Dach landete, aber mit keinem stieß er so zusammen, dass dem 20-jährigen Fahrer etwas passierte. Bild: gf
Lokales
Hirschau
20.04.2015
2
0

Mächtig Glück hatte ein 20-jähriger Amberger am Montagabend bei einem Unfall nahe der Mittelmühle: Sein Auto überschlug sich, streifte mehrere Bäume und blieb auf dem Dach liegen - doch er konnte unversehrt aussteigen.

Der Mann war gegen 18 Uhr mit seinem Honda Prelude auf der Staatsstraße 2238 zwischen Amberg und Hirschau unterwegs, als der Wagen laut Polizei durch eine Unachtsamkeit aufs rechte Bankett geriet und ins Schleudern kam. Der 20-Jährige konnte das Auto nicht mehr abfangen, es geriet in den Straßengraben und stieß mit der rechten Vorderseite an ein Hindernis.

Das brachte den hinteren Teil des Honda zum Abheben, so dass der Wagen schließlich etwa sechs Meter neben der Straße zwischen mehreren Bäumen auf dem Dach liegenblieb. Der Amberger saß alleine in dem zerstörten Honda, der einen Wert von rund 2500 Euro hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.