Kegler von FAF Hirschau erwarten TSG Kaiserslautern
Heiß auf die Pfälzer

Lokales
Hirschau
16.01.2015
0
0
Wenn auch die Einzelweltmeisterschaft der Sportkegler, die vom 4. bis 8.Februar im Hirschauer Sportpark stattfindet, den Ausrichter FAF Hirschau bereits massiv beschäftigt, so heißt es davor die angesetzten Spiele positiv zu gestalten. Am Samstag, 17. Januar, um 13 Uhr erwarten die Kaoliner die TSG Kaiserslautern, derzeit Fünfter in der 2. Bundesliga Nord/Mitte mit 13:9 Zählern. FAF steht mit vier Punkten mehr in der Spitzengruppe.

Die Pfälzer sind nach einem Fehlstart in die Saison, den FAF zum Auswärtssieg nutzte, immer stärker geworden und haben auswärts ein ausgeglichenes Punktverhältnis. Vergangenes Wochenende untermauerten sie ihre starke Form mit einem Heimsieg gegen Spitzenreiter Breitengüßbach, der damit die erste Niederlage kassierte. Bester Akteur ist mit Abstand Alexander Schöpe (592 Auswärtsschnitt). Im übrigen ist der Kader mit Sebastian Peter (557), Daniel Hitzke und Pascal Nikiel (566), Pascal Kappler (562), Nico Zschuppe (561), Florian Wagner (559) und Andreas Nikiel (558) sehr gleichwertig besetzt. Die Gäste werden energisch versuchen, sich für die Heimniederlage der Vorrunde zu revanchieren.

FAF erwartet eine Partie zweier gleich starker Mannschaften auf Augenhöhe. Die Stammtruppe Michael Wehner, Dominik Benaburger, Milan Blecha, Milan Wagner und Jan Hautmann ist mit Sicherheit voll gefordert. Julian Stepan, Mitglied des Nationalkaders der Jugend, wird in der Rückrunde mit ganz oben spielen und das Team wohl weiter verstärken.

Die Oberpfälzer müssen versuchen die Partie vom Start weg zu kontrollieren, um den Gästen den Wind aus den Segeln zu nehmen. Der Heimvorteil mit den in der Winterpause bereits für die WM optimierten Bahnen könnte sich als entscheidender Vorteil für FAF erweisen. Die Fans werden voll gefordert sein, eine spannende Partie zeichnet sich ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.