Kombiklassen 1/2 und 3/4 der Grundschule Hirschau fünf Tage im Schullandheim
Souverän ohne Mama und Papa

"Schullandheim ist super!" Die Mädchen und Jungen der Kombiklassen 1/2 und 3/4 waren genauso begeistert von ihrem Aufenthalt im Schullandheim Gleißenberg wie ihre Klassenleiter Hildegard (hinten rechts) und Alois Feyrer (hinten Mitte) sowie Förderlehrer Dieter Albrecht (hinten links). Bild: u
Lokales
Hirschau
08.07.2015
22
0
"Schullandheim ist super! Könnten wir nicht ein paar Tage länger bleiben?" Restlos begeistert waren die Mädchen und Jungen der Kombiklassen 1/2 und 3/4 der Grundschule von ihrem Aufenthalt im Schullandheim Gleißenberg.

Es gibt nicht allzu viele Lehrer, die regelmäßig das Wagnis eingehen, mit den Kindern für einige Tage ins Schullandheim zu fahren. Das Lehrerehepaar Hildegard und Alois Feyrer sowie Förderlehrer Dieter Albrecht taten dies zum wiederholten Mal. Sie hatten für die Kinder ein interessantes Programm ausgearbeitet. Ob Schatzsuche mit Geocaching oder eine Schnitzeljagd in der waldreichen und felsigen Umgebung des Heimes - den Kindern machte es Riesenspaß.

Das galt ganz besonders für die Zirkusspiele wie das Einstudieren von Zaubertricks oder auch die Geschicklichkeitsspiele wie Angel-Wings und Diabolos. Mit Dieter Albrecht, dem ehemaligen Direktor des Circus Kaolini-Schlawini, hatte man dafür einen Fachmann dabei. Auch die Musik kam nicht zum kurz. Es wurde gesungen, getanzt und Flöte gespielt. Ein Höhepunkt war das Lagerfeuer, bei dem die Kinder Stockbrot buken und Würstchen grillten.

Zum Abschluss des Aufenthalts gab es einen Bunten Abend, bei dem die Kinder ihre Künste vorführen. Belohnt wurden sie dafür mit Urkunden und Preisen. Die drei Lehrkräfte waren beeindruckt von der Selbständigkeit und Teamfähigkeit ihrer Schützlinge. Besonderes Lob galt den Erstklässlern, die diese fünf Tage im Schullandheim ohne Mama und Papa souverän meisterten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.